Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Polizei Krefeld zeigt Präsenz

Krefeld (ots) - Am Freitag (18. Mai 2018) hat die Polizei Krefeld zusammen mit der Stadt Krefeld einen Fahndungs- und Kontrolltag durchgeführt. Im Mittelpunkt standen dabei die Eigentums- und Straßenkriminalität sowie die Hauptunfallursachen im Straßenverkehr.

Ab 7 Uhr führte die Polizei im gesamten Stadtgebiet mobile und stationäre Kontrollen durch, wie etwa an der Berliner Straße und der Gladbacher Straße. Die Beamten überprüften über 100 Fahrzeuge und 125 Personen. Insgesamt ahndeten sie 111 Verkehrsverstöße.

Während des Einsatzes waren 62 Polizeibeamte und vier Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes eingesetzt. Drei Personen wurden festgenommen, weil Haftbefehle gegen sie vorlagen.

Außerdem waren Zivilkräfte der Polizei in der Innenstadt unterwegs zur Verhinderung von Taschendiebstählen.

Die Polizei konnte wertvolle Informationen im Hinblick auf potenzielle Täter und genutzte Fahrzeuge sammeln. Diese werden nun weiter ausgewertet.

(325)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: