Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

24.07.2017 – 14:30

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 170724-5: Einbrecher in Fahrradgeschäft ermittelt- Bergheim

  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Aufmerksame Zeugen bemerkten den Einbruch und verständigten die Polizei.

Am vergangenen Freitag (21. Juli) gegen 03:00 Uhr hörten Anwohner der Köln-Aachener-Straße in Bergheim-Quadrath einen lauten Knall. Sie beobachteten vier Personen an einem dortigen Fahrradgeschäft. Diese zerstörten die Fensterscheibe mit einem Vorschlaghammer zerstört und verschafften sich Zutritt zum Geschäft. Dort nahmen sie vier hochwertige Fahrräder aus der Auslage und flohen auf diesen. Die über den Notruf der Polizei "110" verständigten Polizeibeamte trafen einen 17-Jährigen auf einem Fahrrad an und nahmen ihn fest. Durch weitere Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats 21 in Bergheim konnte ein weiterer Mittäter identifiziert werden, der der Polizei den Ablageort eines weiteren Fahrrades zeigte. Durch weitere Zeugenhinweise identifizierten die Beamten der Kriminalpolizei auch die beiden anderen Täter. Auch sie legten ein Geständnis ab und führten die Beamten zu den noch zwei verbleibenden gestohlenen Fahrrädern, die sie in der Nähe versteckt hatten. Die Fahrräder gaben die Beamten dem Geschädigten zurück. Die vier Täter aus Bergheim sind im Alter zwischen 17 und 20 Jahre. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls. (wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung