Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

06.03.2019 – 15:49

Polizei Duisburg

POL-DU: Huckingen: Beißender Geruch in Schule - 27 leicht Verletzte

POL-DU: Huckingen: Beißender Geruch in Schule - 27 leicht Verletzte
  • Bild-Infos
  • Download

Duisburg (ots)

Am Mittwoch (6. März) ist gegen 12 Uhr ein Großaufgebot der Feuerwehr und der Polizei zur Realschule "Süd" an der Straße "Am Ziegelkamp" ausgerückt, weil Kinder dort beißenden Geruch festgestellt hatten. Die Rettungskräfte behandelten 25 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrerinnen mit tränenden Augen und Atemwegsreizungen vor Ort, davon mussten zwölf Kinder zu genaueren Untersuchungen in Krankenhäuser gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und prüft derzeit die Ursache der Gasentwicklung. Zeugen, die hierzu Angaben machen können, sollten sich an die Schulleitung oder an das Kriminalkommissariat 36 wenden (Tel.: 0203-2800). Spezialisten der Feuerwehr konnten keine gefährlichen Stoffe im Schulgebäude nachweisen, so dass der Schulbetrieb aller Voraussicht nach am kommenden Tag wieder aufgenommen werden kann.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg