Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

03.01.2019 – 15:03

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Fahrzeugbrand - Unfälle

Ostalbkreis: (ots)

Aalen-Wasseralfingen: Unfall beim Einparken

Beim Rückwärtseinparken in eine Parklücke in der Wilhelmstraße streifte ein 31-jähriger Pkw-Lenker am Donnerstag gegen 10.40 Uhr einen dahinter geparkten VW Polo und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 2000 Euro.

Ellwangen: Rotsignal der Ampel missachtet

Einen Verkehrsunfall verursachte am Donnerstagvormittag eine 63-jährige Lenkerin eines Pkw Skoda. Sie befuhr gegen 9.25 Uhr die Haller Straße in Richtung Konrad-Adenauer-Straße. An der Einmündung zur Dalkinger Straße missachtete sie die rote Ampel und stieß mit einem VW Bus zusammen. Die 34-jährige VW-Bus-Lenkerin, die in die Konrad-Adenauer-Straße einbiegen wollte, konnte den Zusammenstoß auch nicht mehr vermeiden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Brennender Pkw

Ein Pkw Mercedes fing am Donnerstagmittag Feuer. Das Fahrzeug stand in der Werrenwiesenstraße auf dem Gelände einer Autowerksatt, als der Motorraum gegen 13 Uhr plötzlich zu brennen begann. Die örtliche Feuerwehr wurde alarmiert, die mit drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften zum Löscheinsatz ausrückten. Drei Mitarbeiter versuchten zwischenzeitlich mittels eines Feuerlöschers die Ausbreitung des Feuers zu vermeiden. Hierbei inhalierten sie vermutlich giftige Gase und mussten zumindest vorsorglich vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht werden. Am Pkw entstand ein Totalschaden, der auf ca. 1000 Euro beziffert wurde. Für die Brandentstehung war vermutlich ein technischer Defekt am Fahrzeug verantwortlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell