PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

05.04.2021 – 10:23

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Graffiti, Unfallflucht, Trunkeknnheitsfahrt

Hofheim (ots)

Kriftel: VU-Sachschaden mit Unfallflucht Kriftel, Robert-Schuman-Ring 3 Donnerstag, 01.04.2021 gg 18:00 h bis Sonntag, 04.04.2021 gg 09:00 h Ein 77-jähriger Kriftler parkte sein Fahrzeug ordnungsgemäß vor dem Anwesen Robert-Schuman-Ring in Kriftel. Das Fahrzeug war in Fahrtrichtung Sittigstraße am rechten Fahrbahnrand geparkt. Im genannten Tatzeitraum beschädigte ein Fahrzeug das parkende Fahrzeug, einen grauen Opel Astra, auf unbekannte Art und Weise und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Am parkenden Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500.- EUR. Der Unfallverursacher hinterließ noch einen Zettel mit Telefonnummer an der Windschutzscheibe. Der Anschlussinhaber hat jedoch nach eigenen Angaben nichts mit dem Unfall zu schaffen. Hinweise bitte an die Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192-2070-0.

Hofheim: Sachbeschädigung durch Graffiti Hofheim, Staufenstraße Altenwohnheim bis Sonntagmorgen 07:30 h Unbekannte Täter beschmierten eine Fassade des Neubaus am Altenwohnheim in der Staufenstraße in Hofheim. Es wurde ein Schriftzug mit Farbe -Eurofigther- und -Soccermo- aufgesprüht. Schadenshöhe ca. 2000 EUR. Hinweise bitte an die Polizeistation Hofheim 06192-20790.

Schwalbach: VU-Sachschaden mit Unfallflucht Schwalbach, Avrillestraße Sonntag, 04.04.2021 gg 15:43 h Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr in Schwalbach die Berliner Straße aus Richtung Ostring kommend und bog in die Arvillestraße in Fahrtrichtung Westring ein. Beim Abbiegen stieß der Unfallverursacher gegen ein Verkehrsschild. Dabei entstand Sachschaden von ca. 2200 EUR. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerkannt. Hinweise bitte an die Polizei in Eschborn 06196-96950.

Bereich der Polizeistation Eschborn, Verkehrskontrolle Landstraße 3266, Montag, 05.04.2021 gg 01:12 h Der Betroffene fährt mit dem von ihm geführten Pkw in eine eingerichtete Standkontrolle. Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Atemluft des Betroffenen deutlich nach Alkohol riecht. Ein freiwilliger durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,96 Promille. Der Betroffene wurde zur Polizeistation Eschborn verbracht, wo er ein geeichtes Messgerät bediente, welches den zuvor gemessenen Wert bestätigte. Nach Aufnahme der Ordnungswidrigkeit wird der Betroffene von der Pst. entlassen. Der Pkw-Schlüssel des Betroffenen wird präventiv sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell