Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

17.02.2020 – 14:10

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldungen der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 17.02.2020

Hofheim (ots)

1. Mit Pfefferspray angegriffen & Handy gefordert, Hofheim am Taunus, Hattersheimer Straße, Samstag, 15.02.2020, 13:30 Uhr

(jn)Ein 23-jähriger Hofheimer ist am Samstagmittag von einem bislang namentlich unbekannten Täter am Hofheimer Bahnhof angegriffen und dabei auch verletzt worden. Der Geschädigte gab gegenüber den alarmierten Beamten aus Hofheim an, gegen 13:30 Uhr in der Hattersheimer Straße von dem Mann zunächst angesprochen worden zu sein. Nach einem kurzen Wortwechsel soll dieser dann das Handy des 23-Jährigen gefordert und ihn zudem mit Pfefferspray besprüht haben. Anschließend sei der Täter, der etwa 1,80 Meter groß und ca. 20 bis 25 Jahre alt gewesen sein soll, ohne Beute in Richtung Hauptstraße davongerannt. Der Geschädigte wurde von der Besatzung eines verständigten Rettungswagens ambulant behandelt.

Zeugen oder Hinweisgeber, die den Vorfall am frühen Samstagnachmittag beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

2. BMW mutwillig zerkratzt - 1.500 Euro Schaden, Eschborn, Elly-Beinhorn-Straße, Samstag, 15.02.2020, 12:00 Uhr

(jn)Am Samstagmittag ist in Eschborn auf dem Parkplatz eines in der Elly-Beinhorn-Straße gelegenen Einkaufszentrums ein schwarzer BMW scheinbar mutwillig zerkratzt worden. Durch die Tat, die sich etwa gegen 12:00 Uhr ereignet haben muss, entstand an dem Fahrzeug ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Eschborn ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 zu melden.

3. Erschreckende Geschwindigkeitsmessung, Eppstein, Bundesstraße 455, Kelkheim, Hornau, Ausbauende Bundesstraße 8, Sonntag, 16.02.2020

(jn)Bei einer Geschwindigkeitsmessung der Kelkheimer Polizei war am Sonntagabend bei Kelkheim fast jeder vierte Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Zwischen 20:45 Uhr und 23:45 Uhr wurde die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h im Bereich des Ausbauendes der B 8 bei Hornau kontrolliert. Insgesamt passierten 160 Autofahrer(innen) den Messbereich, wobei nach Abzug der Toleranz 38 Überschreitungen festgestellt wurden. Elf Fahrzeugführer müssen sich sogar auf Bußgeldverfahren einstellen, da sie mit mindestens 81 km/h unterwegs waren. Die drei traurigen Spitzenreiter wurden mit 122 km/h, 99 km/h und 98 km/h gemessen. Deutlich moderater ging es geschwindigkeitstechnisch zwischen 16:30 Uhr und 18:15 Uhr auf der B 455 im Bereich der einmündenden Eppsteiner Straße im Eppsteiner Stadtteil Fischbach zu. Bei dieser vorangegangenen Messung wurden lediglich 20 Verstöße im Verwarnungsgeldbereich festgestellt.

4. Unter Alkoholeinfluss auf die Gegenspur geraten, Eppstein, Burgstraße, Samstag, 15.02.2020, 07:30 Uhr

(jn)Ein 33-jähriger BMW-Fahrer ist am Samstagmorgen in Eppstein auf die Gegenspur geraten und seitlich mit einem Lkw zusammengestoßen. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Den derzeitigen Erkenntnissen zufolge befuhr der 33-jährige Mann aus Hünstetten um 07:30 Uhr die Eppsteiner Burgstraße von der B 455 kommend in Fahrtrichtung Lorsbacher Straße. Kurz hinter dem Kreuzungsbereich Hauptstraße/Burgstraße kam der Hünstettener von seiner Fahrspur ab, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Lkw. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro, wobei der BMW nicht weiter fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Im Verlauf der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 33-jährige Unfallverursacher erheblich alkoholisiert war. Ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,8 Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen