Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

05.09.2019 – 09:46

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 05.09.2019

Hofheim (ots)

1. Fahrrad aus Tiefgarage gestohlen, Hattersheim am Main, Südring, Dienstag, 03.09.2019, 17:00 Uhr bis Mittwoch, 04.09.2019, 12:00 Uhr

(jn)Im Tatzeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag ist aus einer Hattersheimer Tiefgarage ein Fahrrad gestohlen worden. Das schwarz-lila Velo des Herstellers "Cube" stand in einer Tiefgarage im Südring, als unbekannte Täter die Garage betraten und das in sich verschlossene Rad entwendeten. Der Wert der Beute beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

2. Bienenstöcke und Geräteschuppen beschädigt, Schwalbach am Taunus, Ostring, Feldgemarkung Grumbachweg, Dienstag, 03.09.2019, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 04.09.2019, 18:00 Uhr

(fs)Unbekannte Vandalen haben in der Zeit zwischen Dienstag, 19:00 Uhr und Mittwoch, 18:00 Uhr einen Geräteschuppen sowie mehrere Bienenstöcke in einem Garten nahe der Feldgemarkung Grumbachweg in Schwalbach am Taunus mutwillig beschädigt. Dabei richteten die Täter einen Sachschaden in bislang unbekannter Höhe an. Sie warfen Bienenstöcke um und beschädigten die Tür eines Geräteschuppens. Im Anschluss entfernten sich die Täter unerkannt vom Tatort. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest. Die Polizeistation Eschborn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 zu melden.

3. Kratzer auf der Motorhaube, Flörsheim am Main, Höllweg, Dienstag, 03.09.2019, 21:00 Uhr bis Mittwoch, 04.09.2019, 11:00 Uhr

(jn)In Flörsheim wurde in der Nacht zum Mittwoch ein Pkw beschädigt. Das blaue Fahrzeug parkte zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag in einer Tiefgarage im Höllweg, als unbekannte Täter die Motorhaube zerkratzten. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer 06145 / 5476 - 0.

4. Pkw zweimal beschädigt, Kelkheim (Taunus), Fischbach, Kelkheimer Straße, Sonntag, 01.09.2019, 20:00 Uhr bis Mittwoch, 04.09.2019, 06:00 Uhr

(jn)Im Kelkheimer Stadtteil Fischbach ist in den vergangenen Tagen ein Pkw gleich zweimal beschädigt worden. Unbekannte Täter zerkratzten zunächst die Fahrertür des in der Kelkheimer Straße geparkten Fiat. Tags darauf wurde dann auch noch die Fahrertür mit Farbe beschmiert. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mindestens 600 Euro belaufen. Hinweise zu den Vorfällen, die sich zwischen Sonntag und Mittwoch ereigneten, nimmt die Kelkheimer Polizei unter der Telefonnummer 06195 / 6749 - 0 entgegen.

5. Motorradfahrer nach Unfall verletzt, Hofheim am Taunus, Marxheim, Bahnstraße, Klarastraße, Mittwoch, 04.09.2019, 16:00 Uhr

(jn)Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Hofheim ist ein Motorradfahrer gestürzt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht worden. Der Unfallaufnahme zufolge befuhr der 67 Jahre alte Zweiradfahrer gegen 16:00 Uhr die Bahnstraße in aufsteigender Fahrtrichtung und beabsichtigte, den Kreuzungsbereich zur Klarastraße zu passieren. Zeitgleich befuhr ein 42-jähriger Audi-Fahrer langsam in den Kreuzungsbereich ein, um diesen besser einsehen zu können und im weiteren Verlauf zu passieren. Der in Hofheim wohnhafte vorfahrtsberechtigte Motorradfahrer leitete eine Vollbremsung ein, geriet ins Schleudern, stürzte zu Boden und rutschte in den Audi, wobei er sich Verletzungen zuzog, die in einem Krankenhaus untersucht werden mussten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens an den zwei Fahrzeugen ist derzeit noch nicht klar.

6. Fahrradfahrer bei Unfall verletzt, Kelkheim, Fischbach, Kelkheimer Straße, Mittwoch, 04.09.2019, 23:04 Uhr

(fs)In den späten Abendstunden des Mittwoches ereignete sich auf der Kelkheimer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 21-jähriger Radfahrer verletzt wurde. Ersten Erkenntnissen nach geschah der Unfall um kurz nach 23:00 Uhr, als der 21-jährige Frankfurter ohne Beleuchtung und auf der falschen Seite den Radweg parallel zur Kelkheimer Straße befuhr. Dabei wurde er von einer in Richtung Fischbach fahrenden 41-jährigen Peugeot-Fahrerin übersehen, die in die Spessartstraße abbog. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der Radfahrer verletzt wurde. Er wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Im Rahmen der Unfallaufnahme gab der 21-Jährige an, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen. Folglich wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

7. Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden, Hattersheim, Hofheimer Straße / Mainzer Landstraße, Dienstag, 03.09.2019, 18:20 Uhr

(te)Am Dienstagabend kam es gegen 18:20 Uhr im Kreuzungsbereich der Hofheimer Straße mit der Mainzer Landstraße in Hattersheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei involvierten Fahrzeugen. Nach Angaben einer 67-jährigen Unfallbeteiligten befuhr diese mit ihrem Pkw die Hofheimer Straße in Richtung Hattersheim. An der roten Ampelkreuzung hielt sie an, um anschließend nach rechts in die Mainzer Landstraße abzubiegen. Der Unfallverursacher hielt mit seinem Lkw auf der Spur neben ihr und wollte nach links auf die Mainzer Landstraße abbiegen. Als die Ampel umschaltete, fuhren beide los. Hierbei kam es, nach Aussage der 67-Jährigen, zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der entstandene Schaden an ihrer linken Fahrzeugseite wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Der unbekannte Verursacher setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es soll sich um einen weißen Lkw mit einem grünen Schriftzug auf der Seite gehandelt haben. Von dem deutschen Kennzeichen merkte sich die Beteiligte die grünen Buchstaben "DU-TY". Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell