PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

21.01.2021 – 14:32

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Tägliche Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 21.01.2021

Limburg (ots)

1. Exhibitionist auf der Terrasse, Limburg, Am Renngraben, 20.01.2021, 19.25 Uhr,

(pl)Am Mittwochabend zeigte sich ein unbekannter Mann auf der Terrasse eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Am Renngraben" in Limburg einer Wohnungsbewohnerin in schamverletzender Art und Weise. Der Mann hatte sich gegen 19.25 Uhr vor den Augen der Geschädigten auf deren Terrasse entblößt und an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Der Exhibitionist soll ca. 20- 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß sowie kräftig gewesen sein und schwarze, kurze Haare gehabt haben. Getragen habe er eine schwarze Mundnasenbedeckung, eine schwarze, glänzende Jacke und eine schwarze Hose. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

2. Gestohlenes Fahrzeug ausgebrannt aufgefunden, Limburg, Staffeler Wald, Mittwoch, 20.01.2021, 20.10 Uhr,

(pu)In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in Mengerskirchen ein Pkw gestohlen, welcher am Mittwochabend in Limburg-Staffel ausbrannte. Der weiße Hyundai I30 Kombi wurde am Dienstag um 18:30 Uhr in der Bornstraße im Mengerskirchener Ortsteil Winkels abgestellt. Am Mittwoch gegen 08:00 Uhr stellte die Geschädigte fest, dass das Fahrzeug entwendet worden war und erstattete noch am selben Tag eine Anzeige bei der Polizeistation Weilburg. Am Mittwochabend gegen 20:10 Uhr wurde ein brennendes Fahrzeug im Bereich Limburg-Staffel, an der Zufahrt zum Tierheim Limburg, gemeldet. Dabei handelte es sich um den gestohlen gemeldeten Hyundai aus Mengerskirchen. Das Fahrzeug brannte vollständig aus, wodurch auch ein Schaden an der Fahrbahndecke verursacht wurde. Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei Limburg ergaben, dass das Fahrzeug möglicherweise in Brand gesteckt worden war. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Ob es sich bei dem Autodieb auch um die Person handelte, die das Fahrzeug in Brand steckte, werden die Ermittlungen der Kriminalpolizei Limburg zeigen. Wenn Sie Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Diebstahl oder dem Brand des Hyundai in Zusammenhang stehen könnten, wenden Sie sich bitte unter 06431/9140-0 an die Kriminalpolizei in Limburg.

3. Geldbörse aus geparktem Pkw gestohlen, Hünfelden, Dauborn, Eufinger Straße, 19.01.2021, 20.45 Uhr bis 20.01.2021, 09.00 Uhr,

(pl)Am Mittwochmorgen musste eine Autofahrerin in Dauborn die Erfahrung machen, dass Wertgegenstände besser nicht im geparkten Auto zurückgelassen werden sollten. Die Geschädigte hatte ihren Ford Fiesta am Dienstag gegen 20.45 Uhr in der Eufinger Straße abgestellt. Als sie dann am nächsten Morgen gegen 09.00 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass Diebe in den Innenraum ihres Wagens eingedrungen waren und die dort herumliegende Geldbörse mitgehen ließen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

4. Geschwindigkeitskontrollen des Regionalen Verkehrsdienstes, Niederselters, Bundesstraße 8 und Niederhadamar, Mainzer Landstraße, 20.01.2021,

(pl)Im Laufe des Mittwochs wurden bei zwei Geschwindigkeitsmessungen des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Limburg-Weilburg insgesamt 14 Verstöße festgestellt. Vormittags fand eine rund zweistündige Kontrolle auf der B 8 im Bereich von Niederselters in Höhe der Einmündung zum Friedhof statt, bei welcher insgesamt 151 Fahrzeuge gemessen wurden. Davon waren 6 Fahrzeuge in Fahrtrichtung Limburg zu schnell unterwegs. Eine weitere Kontrollstelle richteten die Beamten dann am frühen Nachmittag auf der Mainzer Landstraße in Niederhadamar ein. Hier wurden in Fahrtrichtung Elz im Zeitraum von etwa 1 ½ Stunden 188 Fahrzeuge gemessen und 8 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Bei erlaubten 50 km/h war dort der schnellste Pkw mit 66 Stundenkilometern unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen