PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

04.12.2020 – 12:37

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Tägliche Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 04.12.2020

Limburg (ots)

1. Frau in Aufzug unsittlich berührt, Weilburg, Frankfurter Straße, Donnerstag, 03.12.2020, 13.45 Uhr

(si)Am frühen Donnerstagnachmittag wurde in der Frankfurter Straße in Weilburg eine Frau in einem Parkhaus-Aufzug unsittlich berührt. Ein bisher unbekannter Mann soll die 41-Jährige gegen 13.45 Uhr in ein Gespräch verwickelt und mit ihr in den Aufzug eingestiegen sein. Dort habe er die Frau dann im Bereich des Oberkörpers angefasst, woraufhin die Geschädigte den Aufzug wieder verlassen habe. Im Anschluss sei der Mann dann mit dem Aufzug nach oben gefahren und im Bereich des König-Konrad-Platzes in unbekannte Richtung davongegangen. Der Täter soll etwa 1,60 m groß, schlank und 50 bis 55 Jahre alt gewesen sein. Er habe einen dunkleren Teint sowie schwarze, sehr kurze, stoppelige Haare gehabt und ein dunkelblaues Kapuzenshirt getragen. Der Mann sei zudem sehr ungepflegt gewesen und habe stark nach Alkohol gerochen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Rüttelplatte entwendet, Limburg-Lindenholzhausen, Antoniusstraße, Donnerstag, 03.12.2020, 19.00 Uhr bis Freitag, 04.12.2020, 06.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte in der Antoniusstraße in Lindenholzhausen eine Rüttelplatte im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Die Arbeitsmaschine befand sich auf der offenen Ladefläche eines dort abgestellten Renault, als die Unbekannten zuschlugen und die Rüttelplatte an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Tatverdächtiger nach Auseinandersetzung festgenommen, Limburg, Bahnhof, Donnerstag, 03.12.2020, 16.15 Uhr

(si)Am Donnerstagnachmittag konnten Beamte der Limburger Polizei nach einer Auseinandersetzung am Limburger Bahnhof einen 17 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen. Ersten Ermittlungen zu Folge kam es gegen 16.15 Uhr an einem Bahngleis zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen. Als ein 19 Jahre alter Mann die Polizei informieren wollte, soll er von dem 17-Jährigen geschlagen worden sein. Bei der Auseinandersetzung sei zudem das Mobiltelefon des 19-Jährigen beschädigt worden. Der Tatverdächtige konnte von einer Streife der Limburger Polizei im Bereich des Bahnhofes festgenommen werden. Ein Atemalkoholtest bei dem Festgenommenen ergab einen Wert von mindestens 1,3 Promille, weshalb er die Beamten zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten zur Polizeistation nach Limburg begleiten musste. Dort wurde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen den 17-Jährigen eingeleitet.

4. Scheibe von Fiat eingeschlagen, Limburg, Feldbergstraße, Donnerstag, 03.12.2020, 06.30 Uhr bis 16.30 Uhr

(si)Im Laufe des Donnerstages haben Unbekannte in der Feldbergstraße in Limburg einen geparkten Fiat Punto beschädigt. Die Täter schlugen zwischen 06.30 Uhr und 16.30 Uhr eine Scheibe des weißen Pkw ein und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Opel Corsa bei Unfallflucht beschädigt, Hünfelden-Ohren, Camberger Straße, Donnerstag, 03.12.2020, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

(si)Am Donnerstagvormittag wurde in der Camberger Straße in Ohren ein Opel Corsa bei einer Unfallflucht beschädigt. Der graue Pkw stand zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr geparkt am Fahrbahnrand, als ein bisher unbekanntes Fahrzeug die zur Fahrbahn hin geparkte Beifahrerseite des Opel touchierte und dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro verursachte. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Unfallfluchtgruppe der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 zu melden.

6. VW erfasst Fußgängerin, Bad Camberg, Bahnhofstraße, Donnerstag, 03.12.2020, 12.30 Uhr

(si)Am Donnerstagmittag wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße in Bad Camberg eine Fußgängerin von einem VW erfasst. Ersten Ermittlungen zu Folge rangierte die 82 Jahre alte VW-Fahrerin gegen 12.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf dem Parkplatz, als sie die 88-jährige Fußgänger augenscheinlich übersah und mit dieser zusammenstieß. Bei dem Zusammenstoß stürzte die Frau zu Boden und verletzte sich so schwer, dass sie zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

7. Aktueller Blitzerreport der Polizeidirektion Limburg-Weilburg Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizeidirektion Limburg-Weilburg für die kommende Woche:

Mittwoch: Bundesstraße 8, Höhe Friedhof Niederselters, Richtung Limburg

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen