PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

22.09.2020 – 12:45

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilungen der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.09.2020

LimburgLimburg (ots)

1. 49-Jähriger von Jugendlichen bedroht, Limburg, Bahnhofstraße, Samstag, 19.09.2020, gegen 19:00 Uhr,

(ka)Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter einer kirchlichen Jugendfreizeitstätte ist am Samstagabend von Jugendlichen in Limburg bedroht worden. Wie der Polizei in Limburg-Weilburg erst gestern bekannt geworden ist, sollen insgesamt sechs Personen den Geschädigten gegen 19:00 Uhr im Bereich des kirchlichen Jugendraums in der Bahnhofstraße bedroht haben. Als der 49-Jährige die Räumlichkeiten abschließen und die verbliebenen Personen des Hofes verweisen wollte, sei einer der Jugendlichen mit einem vorgehaltenen Messer auf den Mann zugelaufen. Dabei seien insgesamt fünf weitere, bislang unbekannte Personen hinzugekommen und sollen den 49-Jährigen ebenfalls mit Messern bedroht haben. Der Geschädigte konnte zurück in den Jugendraum flüchten und von innen abschließen. Die Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit Hinweisen zu jugendlichen Personen im Umfeld der Kirche an die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu wenden.

2. Sachbeschädigung an Kirchenfenstern, Runkel, Auf dem Kreiser, Samstag, 19.09.2020, 16:30 Uhr bis Sonntag, 20.09.2020, 16:00 Uhr,

(ka)Unbekannte Täter haben die Fensterscheiben der katholischen Kirche Maria Heimsuchung in Runkel zerstört. Die Vandalen zerstörten dabei mutmaßlich mit Steinen insgesamt 14 Fensterscheiben der in der Straße "Auf dem Kreiser" gelegenen Kirche. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Polizei Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Vandalen beschädigen Mariengrotte, Selters (Taunus), Niederselters, Mariengrotte Niederselters, Montag, 21.09.2020, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr,

(ka)Die Mariengrotte in Niederselters ist am Montag von Vandalen schwer beschädigt worden. Die Täter zerstörten dabei eine Gedenktafel sowie eine dortige Marienstatur, indem sie Kerzen umhergeworfen und die Mariengrotte mit Wachs beschmutzt haben. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen oder mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

4. Pkw zerkratzt, Weilburg, Limburger Straße, Sonntag, 20.09.2020, 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr

(ka)Der Pkw eines 24-Jährigen ist am Sonntag in Weilburg von unbekannten Tätern zerkratzt worden. Der Geschädigte stellte gegen 20:00 Uhr in der Limburger Straße frische Beschädigungen an seinem zuvor abgestellten grauen Mercedes CLA fest. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

5. Einbruch in Pkw, Löhnberg, Schützenstraße, Montag, 21.09.2020, 21:00 Uhr bis Dienstag, 22.09.2020, 05:45 Uhr,

(ka)Unbekannte Täter sind in der Zeit von Montagabend bis zum Dienstagmorgen in den Pkw einer 21-Jährigen eingebrochen. Die Geschädigte stellte am Dienstag um 05:45 Uhr fest, dass die Einbrecher eine Fensterscheibe ihres in der Schützenstraße geparkten Opel Adam auf unbekannte Weise eingeschlagen und Wertsachen aus dem Fahrzeug gestohlen haben. Zeugen, die Beobachtungen zu den Tätern und zum Tathergang gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Limburg-Weilburg zu melden.

6. Geschwindigkeitskontrollen des Regionalen Verkehrsdienstes, Elz, Limburg, Oberbrechen Freitag, 18.09.2020 bis Montag, 21.09.2020

(ka)Insgesamt drei Geschwindigkeitskontrollen hat der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Limburg-Weilburg zwischen Freitag und Montag durchgeführt. Die Kontrolle am Freitag in Elz erfasste insgesamt 185 Fahrzeuge, von denen 11 Pkw die erlaubten 50 km/h überschritten. Das am schnellsten gemessene Fahrzeug war mit 71 km/h unterwegs. Im Zuge der Kontrolle am Samstag auf der Bundesstraße 49 bei Limburg ergab die Messung, dass rund 18 von insgesamt 132 Fahrzeughaltern die zugelassenen 70 km/h überschritten hatten. In zwei Fällen ergab sich dadurch ein Fahrverbot für die Fahrzeugführer, wovon der schnellste Pkw mit gemessenen 119 km/h unterwegs war. In Oberbrechen wurden am Montag auf der Bundesstraße 8 insgesamt 340 Fahrzeuge bei erlaubten 50 km/h gemessen. 17 Pkw waren dabei zu schnell unterwegs, die höchste Messung ergab eine Geschwindigkeit von 76 km/h.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen