Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

06.05.2020 – 11:10

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 06.05.2020

Limburg (ots)

1. Unbekannter zeigt sich in schamverletzender Weise, Limburg, Grenzweg, Dienstag, 05.05.2020, 14.30 Uhr

(si)Am frühen Dienstagnachmittag hat sich ein bisher unbekannter Mann im Grenzweg in Limburg einer Frau in schamverletzende Weise gezeigt. Die Geschädigte lief gegen 14.30 Uhr von der Kastanienallee in Richtung eines Schotterweges in Verlängerung zum Grenzweg, als ihr der Mann erstmals in einem Holzpavillon sitzend auffiel. Als die Frau dann in Richtung Diezer Straße weiterging, sei der Unbekannte ihr gefolgt und hätte schließlich mit geöffneter Hose vor der Geschädigten gestanden. Der Unbekannte soll etwa 25 Jahre alt sowie etwa 1,70 m groß gewesen sein. Der Mann habe ein südländisches Aussehen, einen dunklen Teint, einen schwarzen Vollbart, schwarze kurze Haare und leichte O-Beine gehabt. Bekleidet sei der Täter mit einer schwarzen Steppjacke, einer blauen Jeans sowie dunklen Schuhen gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Achtung - Betrüger rufen an, Kreis Limburg-Weilburg, Montag, 04.05.2020 bis Dienstag, 05.05.2020

(si)Dass die Kreativität von Trickbetrüger keine Grenzen kennt, zeigte sich Anfang der Woche auch wieder im Kreis Limburg-Weilburg. So wurden der Polizei etliche Anrufe gemeldet, in denen sich die Betrüger unter anderem als Polizeibeamte, Enkel sowie Mitarbeiter einer Lotteriegesellschaft ausgaben und auf diesem Weg versuchten, das Vertrauen der Angerufenen zu gewinnen.

In den gemeldeten Fällen von falschen Polizeibeamten berichteten die Betrüger von einem angeblichen Einbruch in der Nachbarschaft, weshalb die Wertsachen der Angerufenen nicht mehr sicher wären. Eine angebliche Enkelin meldete sich telefonisch in Weilmünster und bat wegen Geldproblemen um finanzielle Unterstützung. Und in Dornburg und Weilburg versprachen angebliche Lotteriemitarbeiter einen großen Gewinn, für welchen zuerst die Gebühren bezahlt beziehungsweise Kontodaten übermittelt werden müssten. Glücklicherweise wurden die Angerufenen in den gemeldeten Fällen misstrauisch und informierten die Polizei.

Gerade die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft von vor allem älteren Menschen wird hier auf äußerst niederträchtige Art und Weise ausgenutzt. Die Polizei appelliert daher an die älteren Mitbürger, bei solchen Anrufen sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Seien Sie immer misstrauisch und überprüfen Sie die Angaben der Anrufer. Im Zweifel sollte die Polizei verständigt werden oder eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen erfolgen. Diese haben für die Nachfrage sicherlich Verständnis.

3. Motorroller entwendet, Hadamar, Alte Chaussee, Dienstag, 05.05.2020, 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr

(si)Am Dienstag haben Diebe, zwischen 10.30 Uhr und 13.30 Uhr, in der Straße "Alte Chaussee" in Hadamar zugeschlagen und einen Motorroller des Herstellers Rex entwendet. An dem schwarzen Fahrzeug, welches nicht mehr fahrbereit war, befand sich das schwarze Versicherungskennzeichen 995-CKB. Der Wert des Rollers wird auf mindestens 500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Mitsubishi beschädigt und geflüchtet, Hadamar, Gymnasiumstraße, Dienstag, 05.05.2020, 06.50 Uhr bis 17.30 Uhr

(si)Am Dienstag wurde auf einem Parkplatz in der Gymnasiumstraße in Hadamar ein Mitsubishi Colt bei einer Unfallflucht beschädigt. Laut den Angaben eines bisher unbekannten Zeugen soll es sich bei dem Unfallverursacher um einen grauen Peugeot mit Limburger Kennzeichen gehandelt haben. Dieser sei im Laufe des Nachmittags gegen die hintere Tür des grauen Mitsubishi gefahren, wodurch an dem geparkten Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von mindestens 2.000 Euro entstand. Fahrerin des Peugeot soll eine blonde Frau gewesen sein. Sowohl der namentlich bisher nicht bekannte Zeuge als auch mögliche weitere Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Peugeot beschädigt - Unfallflucht, Landesstraße 3022, zwischen Dauborn und Kirberg, Mittwoch, 06.05.2020, 00.20 Uhr

(si)In der Nacht zum Mittwoch ist auf der Landesstraße 3022 zwischen Dauborn und Kirberg ein bisher unbekanntes Fahrzeug auf einen Peugeot aufgefahren und geflüchtet. Laut den Angaben des geschädigten Peugeot-Fahrers war dieser mit seinem Fahrzeug gegen 00.20 Uhr auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Kirberg unterwegs. Der Flüchtige, ein blauer Audi A 4, fuhr zu diesem Zeitpunkt sehr langsam vor dem Peugeot und hatte einen augenscheinlich frischen Unfallschaden. Um den Audi-Fahrer auf den Schaden aufmerksam machen zu können, überholte der Peugeot-Fahrer den Audi und hielt vor diesem an. Daraufhin soll auch der Audi zunächst gestoppt haben, bevor das Fahrzeug weiterfuhr und dabei gegen das Heck des Peugeot stieß. Der an dem Peugeot entstandene Sachschaden wird auf mindestens 3.000 Euro geschätzt. Fahrer des Audi soll ein etwa 25 Jahre alter Mann mit Kapuzenpullover gewesen sein. Zudem seien an dem Audi Limburger Kennzeichen angebracht gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen