Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

28.11.2019 – 15:12

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Tägliche Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 28.11.2019

Limburg (ots)

1. Zeuge überrascht mutmaßlichen Dieb, Löhnberg, Seltersweg, Mittwoch, 27.11.2019, 21.00 Uhr

(si)Ein mutmaßlicher Dieb konnte am Mittwochabend auf einem Parkplatz im Seltersweg in Löhnberg von einem Zeugen überrascht und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Zeuge war gegen 21.00 Uhr auf dem Weg zu einem auf einem dortigen Schotterparkplatz abgestellten Firmenbus, als er den Tatverdächtigen an einem ebenfalls auf dem Parkplatz stehenden Mercedes Sprinter bemerkte. Zu diesem Zeitpunkt soll sich der Mann gerade an dem Spanngurt der auf der Ladefläche des Sprinters stehenden Arbeitsmaschine zu schaffen gemacht haben. Als der Tatverdächtige den Zeugen bemerkte, sei dieser in Richtung Brunnenstraße geflüchtet. Der Zeuge konnte den Flüchtenden dann zusammen mit einem weiteren zur Hilfe eilenden Mann einholen und bis zum Eintreffen einer Streife der Weilburger Polizei in einem nahegelegenen Büro festhalten. Von den Polizeibeamten wurde der aus Polen stammende 20 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen und für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zur Polizeistation nach Weilburg gebracht. Gegen den bisher polizeilich nicht in Erscheinung getretenen 20-Jährigen wurde ein Verfahren wegen Verdachts des versuchten Diebstahls eingeleitet. Zudem wird geprüft, ob der Mann für weitere Diebstähle in Frage kommt

2. Motorroller entwendet, Waldbrunn-Lahr, Fussinger Weg, Mittwoch, 27.11.2109, 16.30 Uhr bis 17.25 Uhr

(si)Am Mittwochnachmittag wurde im Fussinger Weg in Lahr ein Motorroller im Wert von rund 2.500 Euro aus einer Garage entwendet. An dem schwarzen Roller der Marke Peugeot war das Versicherungskennzeichen 309 BCR angebracht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Auseinandersetzung während Fußballspiel, Elz, Am Sportplatz, Mittwoch, 27.11.2019, 20.50 Uhr

(si)Am Mittwochabend kam es im Rahmen eines Fußballspieles auf dem Sportplatz in Elz zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Auslöser der zunächst verbalen Streitigkeiten soll ein Ausgleichstor kurz vor Ende des Spiels gewesen sein. Im Verlaufe der Streitigkeiten sei es dann zu einem Gerangel zwischen mehreren Personen gekommen, bei welchem ein 25 Jahre alter Zuschauer mit einem Regenschirm einen 29-jährigen Mann geschlagen haben soll. Der 29-Jähriger wurde bei dem Disput allerdings nicht verletzt. Bei dem Gerangel soll zudem ein 18 Jahre alter Mann durch einen Schlag ins Gesicht leicht verletzt worden sein. Der Verletzte verzichtete allerdings auf eine Anzeige wegen Körperverletzung. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Gartenhütte gerät in Brand, Weilburg, Frankfurter Straße, Mittwoch, 27.11.2019, 21.30 Uhr

(si)Am Mittwochabend ist hinter dem alten Friedhof in der Frankfurter Straße in Weilburg eine Gartenhütte in Brand geraten. Das Feuer, durch welches mehrere Holzbauteile der Hütte beschädigt wurden, konnte von der Weilburger Feuerwehr gelöscht werden. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Die Brandermittler der Limburger Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bitten mögliche Zeugen und Hinweisgeber sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

5. Zaunteil und Zufahrtstor von Einkaufsmarkt beschädigt, Weilburg-Kubach, Viehweg, Mittwoch, 27.11.2019, 21.10 Uhr

(si)Am Mittwochabend wurden im Viehweg in Kubach ein Zaunteil sowie das dazugehörige Zufahrtstor des Parkplatzes eines dortigen Einkaufsmarktes beschädigt. Ersten Ermittlungen zufolge hatten Unbekannte versucht das Tor gewaltsam zu öffnen und dabei die Elektronik beschädigt. Zudem wurde ein Zaunteil neben der Zufahrt verbogen und beschädigt. Ein Zeuge konnte beobachten, wie gegen 21.00 Uhr, ein silberner Pkw das Parkplatzgelände über die entstandene Öffnung verließ. Ersten Ermittlungen zu Folge soll es sich bei dem Pkw um einen VW Passat älteren Baujahrs mit Limburger Kennzeichen handeln, welcher zuvor auf dem verschlossenen Parkplatz gestanden hatte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

6. Mülltonnenbrand, Limburg-Eschhofen, Langgasse, Mittwoch, 27.11.2019, 11.45 Uhr

(si)Am Mittwochmittag kam es in der Langgasse in Eschhofen zu dem Brand mehrerer Mülltonnen. Die drei Tonnen standen in einer dortigen Hofeinfahrt, als ein Anwohner das Feuer bemerkte und den Brand meldete. Durch das Feuer wurden die Mülltonnen zerstört. Zudem wurde die Wand eines angrenzenden Gebäudes durch die Flammen beschädigt. Der bei dem Feuer entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. Die Brandermittler der Limburger Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bitten mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

7. Hauswand beschädigt und geflüchtet, Bad Camberg-Würges, Schulstraße, Mittwoch, 27.11.2019, 16.10 Uhr

(si)Am Mittwochnachmittag wurde in der Schulstraße in Würges die Hauswand eines Wohnhauses bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Zeugen waren gegen 16.10 Uhr durch einen lauten Knall auf den Unfall aufmerksam geworden. Als sie nach der Ursache des Geräusches schauten, bemerkten sie einen weißen Pkw-Transporter, welcher im Bereich des beschädigten Hauses stand. Ein Mann war gerade dabei die Tür des auf dem Anhänger stehenden silbernen Ford Granada zu schließen. Als die Zeugen den Mann ansprachen, sei dieser in den Transporter gestiegen und in Richtung Frankfurter Straße davongefahren. Der Flüchtige soll etwa 1,75 m groß und korpulent gewesen sein. Er habe kurze dunkle Haare gehabt und Arbeiterkleidung, unter anderem eine lange graue Hose sowie eine graue Langarmjacke, getragen. Der Schaden an der Hauswand und dem Fallrohr des Gebäudes wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. 64 Jahre alte Fahrradfahrerin von VW erfasst, Limburg-Ahlbach, Ziegelstraße/Fahlerstraße, Mittwoch, 27.11.2019, 16.00 Uhr

(si)Am Mittwochmittag wurde eine 64 Jahre alte Fahrradfahrerin in der Ziegelstraße in Ahlbach von einem VW erfasst und verletzt. Die 64-Jährige war mit ihrem Pedelec auf der Ziegelstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs, als ein 35 Jahre alter VW-Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Fahlerstraße in die Ziegelstraße einfahren wollte. Dabei übersah der Fahrer des VW Touran augenscheinlich die vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrerin und stieß mit dieser zusammen. Die 64-Jährige stürzte bei dem Zusammenstoß zu Boden und verletzte sich dabei so schwer, dass sie zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

9. Alkoholisiert von Fahrbahn abgekommen, Mengerskirchen-Waldernbach, Pfingstbornstraße, Mittwoch, 27.11.2019, 18.20 Uhr

(si)Am frühen Mittwochabend ist ein alkoholisierter Autofahrer in der Pfingstbornstraße in Waldernbach nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Fahrzeuge geprallt. Der 49 Jahre alte Mann kam aus Richtung Kochbrunnenstraße und war auf der Pfingstbornstraße in Fahrtrichtung Blumenstraße unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Opel Corsa stieß. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten die beiden Fahrzeuge dann noch gegen einen in der Nähe geparkten Peugeot bis die Fahrzeuge schließlich an einem Zaun zum Stilstand kamen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt. Ein Atemalkoholtest bei dem 49-Jährigen ergab einen Wert von mindestens 1,7 Promille, weshalb der Mann die aufnehmenden Beamten für eine Blutentnahme auf die Polizeistation nach Weilburg begleiten musste.

10. VW Polo touchiert und geflüchtet, Limburg-Eschhofen, Pariser Straße, Mittwoch, 27.11.2019, 17.20 Uhr

(si)Am Mittwochnachmittag wurde im Kreuzungsbereich der Pariser Straße im Limburger ICE-Gebiet ein VW Polo bei einer Unfallflucht beschädigt. Der 58-jährige Polo-Fahrer stand gegen 17.20 Uhr auf der linken Geradeausspur der Pariser Straße, um über die Kreuzung der B 8 weiter auf die Autobahn zu fahren. Als die dortige Ampel auf grün sprang und die an der Ampel stehende Fahrzeug anfuhren, soll ein rechts neben dem Polo fahrender dunkler SUV nach links auf die Fahrspur des Polo gefahren sein. Dabei habe der SUV den Polo im Bereich der rechten vorderen Fahrzeugfront beschädigt. Im Anschluss soll der Unfallverursacher ohne Anzuhalten nach links auf B 8 in Fahrtrichtung Lindenholzhausen abgebogen und ohne Anzuhalten weitergefahren sein. Der an dem Polo entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen