Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

23.10.2019 – 15:31

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 23.10.2019

Limburg (ots)

1. Bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt, Limburg, Diezer Straße, Serenadenhof / "Pusteblume" Dienstag, 22.10.2019, 14:35 Uhr

(ku)Am Dienstagmittag ereignete sich eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Bereich der "Pusteblume" in Limburg. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge gerieten ein 21-Jähriger aus Diez und ein 22-Jähriger aus Hadamar gegen 14:35 Uhr in der Diezer Straße in Streit. Hieraus entwickelte sich eine körperlich ausgetragene Auseinandersetzung, bei welcher der Jüngere den Älteren mit einem Messer verletzt haben soll. Ersten Erkenntnissen zufolge hat sich der Angreifer hierbei auch selbst verletzt. Eine medizinische Behandlung lehnten die Kontrahenten jedoch ab. Den tatverdächtigen Diezer erwartet nun ein Strafverfahren. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 in Verbindung zu setzen.

2. Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Limburg, Blumenröder Straße, Dienstag, 22.10.2019, 19:40 Uhr

(ku)In den Räumlichkeiten einer türkischen Gemeinde in der Blumenröder Straße in Limburg kam es am Dienstagabend zu einer Sachbeschädigung und einem anschließenden Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. In den frühen Abendstunden betrat ein 25-jähriger Mann barfuß das Gebäude und kam der Aufforderung das Gebäude wieder zu verlassen nicht nach. Anschließend beschädigte er im Erdgeschoss einen Flachbildschirm. Im weiteren Verlauf soll der in Waldbrunn wohnhafte Täter plötzlich auf einen der hinzugerufenen Polizisten zugelaufen sein und nach ihm geschlagen haben. Der Angreifer wurde durch die Beamten zu Boden gebracht und zur Überprüfung seines Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus verbracht. Gegen den 25-jährigen Afghanen wird nun wegen mehrerer Delikte ermittelt. Im Zuge der Festnahme wurde ein Beamter leicht verletzt.

3. Reifen an Fahrzeug zerstochen, Waldbrunn, Ellar, Am Mühlwald Freitag, 18.10.2019, 20:00 Uhr bis Sonntag, 20.10.2019, 15:00 Uhr

(ku)In Waldbrunn Ellar kam es am vergangenen Wochenende zu einer Sachbeschädigung an einem Fahrzeug. Unbekannte Täter hatten mittels eines unbekannten Gegenstandes den hinteren rechten Reifen des schwarzen Ford Maverick, welcher in der Straße "Am Mühlwald" abgestellt worden war, zerstochen. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0.

4. Fensterscheibe an Mazda eingeschlagen, Weilburg, Hainallee, Parkplatz Kino, Dienstag, 22.10.2019, 12:15 Uhr bis 13:00 Uhr

(ku) Eine nur 45-minütige Abwesenheit der Fahrzeugbesitzerin nutzten dreiste Täter am Dienstagmittag in Weilburg aus. Sie schlugen zwischen 12:15 Uhr und 13:00 Uhr die Fensterscheibe der Beifahrerseite ein und verursachten hiermit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der graue Mazda parkte auf dem Kino-Parkplatz in der Hainallee. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 91400 zu melden.

5. Diebstahl von Kennzeichenschildern, Limburg, Eschhofen, Pariser Straße, Nähe ICE-Bahnhof, Montag, 07.10.2019 bis Dienstag, 22.10.2019

(ku)Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum der letzten zwei Wochen das vordere und hintere Kennzeichenschild eines Fahrzeugs gestohlen. Der graue Renault Megane war auf einem Parkplatz in der Pariser Straße in Limburg in der Nähe eines ICE-Bahnhofes abgestellt. Dieser trug die amtlichen Kennzeichen LM-RD 400. Der Schaden wird auf rund Hundert Euro geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 in Verbindung zu setzen.

6. Unfallflucht auf Einkaufsmarkt-Parkplatz, Löhnberg, Güldenstadt, Dienstag, 22.10.2019, 12:45 Uhr bis 13:00 Uhr

(ku)Am Dienstagmittag kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Löhnberg in einem Zeitraum von nur 15 Minuten zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein geparkter Ford Fusion beschädigt wurde. Der Fahrer hatte seinen Pkw gegen 12:45 Uhr in einer Parklücke abgestellt. Als er wenig später vom Einkaufen zurückkehrte, musste er eine erhebliche frische Beschädigung an der Kofferraumklappe feststellen. Weiter war auch die Heckscheibe komplett zerstört. Die Beschädigung wies roten Fremdlack auf. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt. Mögliche Unfallzeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386 - 0 in Verbindung zu setzen.

7. Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person, Bad Camberg, Limburger Straße, Dienstag, 22.10.2019, 07:00 Uhr

(ba) Zu einem Unfall mit einer leichtverletzten Person kam es am Dienstagmorgen in Bad Camberg. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein 40-jähriger Autofahrer mit seinem Ford Fiesta von der Giesbert-Lieber-Straße auf die Limburger Straße einbiegen und kollidierte dabei mit dem auf der Limburger Straße fahrenden vorfahrtsberechtigten Mazda 2 eines 59-Jährigen, der in Richtung Limburg unterwegs war. Der 59-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.

8. Unfall an roter Ampel, Bundesstraße 456, Dienstag, 22.10.2019, 19:30 Uhr

(ba) Am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr kam es auf der B 456 zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Der Unfallaufnahme zufolge war eine 24-jährige Autofahrerin aus Mengerskirchen mit ihrem Mercedes SLK auf der B456 aus Weilburg kommend in Richtung Allendorf unterwegs. Sie hielt an einer roten Ampel an. Ein hinter ihr fahrender 80-jähriger Mann aus Weilburg fuhr mit seinem Mercedes der C-Klasse auf den stehenden SLK der 24-Jährigen auf. Bei dem Unfall wurden beide Personen verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen