Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

01.01.2019 – 14:45

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 01.01.2019

Limburg (ots)

1. Einbruch in Kfz-Werkstatt Brechen-Oberbrechen, Frankfurter Straße Freitag, 28.12.2018, 20:00 Uhr bis Montag, 30.12.2018, 13:10 Uhr

Im genannten Zeitraum brachen Unbekannte mehrere Türen in einer Kfz-Werkstatt auf und durchsuchten diese. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt. Hinweise an die Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter 06431-9140-0.

2.	Einbruch in Einfamilienhaus
            Hünfelden-Dauborn, Grubenstraße
            Samstag, 29.12.2018, 16:30 Uhr bis Montag, 31.12.2018, 
23:30 Uhr 

Unbekannte hebelten im Tatzeitraum die Terrassentür auf und durchwühlten die Behältnisse in dem Einfamilienhaus. Ob etwas entwendet wurde, ist nicht bekannt. Hinweise an die Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter 06431-9140-0.

3. Körperverletzung Limburg, Kolpingstraße Dienstag, 01.01.2019, 01:10 Uhr

Zwischen einem 18-jährigen Limburger und einem 17-jährigen aus Hadamar kam es zur genannten Zeit zu einem handfesten Streit, in dessen Verlauf der 18-jährige den 17-jährigen geschlagen haben soll. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Limburg (06431-9140-0) in Verbindung zu setzen.

4. Sachbeschädigung und Körperverletzung Limburg-Staffel, Elzer Straße Dienstag, 01.01.2019, 04:15 Uhr

Der 21-jährige Beschuldigte führte ein Streitgespräch mit einer Dame auf dem Parkplatz einer Diskothek. Ein 22-jähriger und ein 20-jähriger wollten diesen Streit schlichten, was der Beschuldigte damit dankte, dass er mehrfach gegen den PKW der beiden Geschädigten trat und diese schlug. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Limburg in Verbindung zu setzen.

5. Zimmerbrand, Weilburg-Kubach, Im Kohlgarten, Dienstag, 01.01.2019, 01.45 Uhr

Durch die Kerzen eines Adventskranzes kam es in der Silvesternacht in der Straße "Im Kohlgarten" in Weilburg-Kubach zu einem Zimmerbrand. Die Mieterin der Wohnung versuchte den Brand zunächst selbst zu löschen, als sie nach kurzer Abwesenheit in ihre Wohnung zurückkehrte. Dabei erlitt sie eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus. Der Brand wurde dann durch die Feuerwehr gelöscht. Durch den Brand, den Ruß und das Löschwasser entstand ein Schaden von ca. 10.000,- Euro.

6. Telefonkabel durchtrennt, Mengerskirchen-Winkels, Oberdorf, Montag, 31.12.2018, 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr Am Silvesterabend, zwischen 19:45 Uhr und 21:30 Uhr, wurde an einem Einfamilienhaus im Oberdorf in Winkels das außenliegende Telefonkabel durchtrennt. Hinweise an die Polizei Weilburg unter Tel. 06471/93860.

7. Sachbeschädigung an Schule, Weilburg, Waldhäuser Weg, Montag, 31.12.2018, 21.30 Uhr Am Silvesterabend gegen 21:30 Uhr wurden durch Zeugen zwei Jugendliche beobachtet, die mit den Füßen ein Fallrohr an der Jakob-Mankel-Schule traktierten und damit beschädigten. Die beiden wurden durch die Zeugen festgehalten und durch die Polizei den Eltern übergeben.

8. Ladenbdieb flüchtet mit hochwertigen Sonnenbrillen, Limburg, Werner-Senger-Straße, Montag, 31.12.2018, 12.10 Uhr (si)Am Montagmittag hat ein Ladendieb in der Werner-Senger-Straße in Limburg mit vier hochwertigen Brillen im Wert von mindestens 600 Euro die Flucht ergriffen. Der Täter betrat, gegen 12.10 Uhr, das Optiker-Geschäft und verstaute die Sonnenbrillen in einer mitgebrachten Plastiktüte, bevor er zu Fuß aus dem Laden flüchtete. Der Mann soll etwa 40 Jahre alt, schlank sowie etwa 1,85 m groß gewesen sein und eine Glatze sowie ein vernarbtes Gesicht gehabt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9. Diebstahl von Zigarettenautomat scheitert, Brechen-Niederbrechen, Bahnhofstraße, Feststellung: Sonntag, 30.12.2018, 20.30 Uhr (si)In der Bahnhofstraße in Niederbrechen scheiterten unbekannte Täter bei dem Versuch, einen Zigarettenautoamten zu entwenden. Die Diebe rissen den Automaten samt Pfosten und Betonfundament zwar aus dem Boden und schleiften ihn etwa 20 Meter bis zu einem angrenzenden Gehweg. Dort ließen sie ihre Beute allerdings zurück und ergriffen die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

10. Scheibe von BMW eingeschlagen, Bad Camberg-Erbach, Im Kleinfeld, Samstag, 29.12.2018, 21.30 Uhr bis Sonntag, 30.12.2018, 12.00 Uhr

(si)Auf einen 3er BMW hatten es Autoaufbrecher von Samstag auf Sonntag in der Straße "Im Kleinfeld" in Erbach abgesehen. Die Unbekannten schlugen eine Scheibe des Pkw ein, entriegelten durch die entstandene Öffnung das Fahrzeug und bauten das Lenkrad sowie ein fest installiertes Navigationsgerät aus dem Fahrzeug aus. Nachdem sie auch eine zurückgelassene Geldbörse an sich genommen hatten, ergriffen sie mit ihrer Beute die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

11. Spielautomat in Imbiss aufgebrochen, Limburg, Diezer Straße, Samstag, 29.12.2018, 23.30 Uhr bis Sonntag, 30.12.2018, 09.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte den Spielautomaten eines Imbisses aufgebrochen und die darin befindliche Geldkassette entwendet. Um an den Automaten gelangen zu können, hebelten die Einbrecher eine Außentür des Gebäudes auf und betraten durch diese den Verkaufsraum. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

12. Ladendieb wehrt sich, Weilburg, An der Backstania, Samstag, 29.12.2018, 20.20 Uhr

(si)Am Samstagabend hat sich ein Ladendieb gegen Mitarbeiter des Geschäftes in der Straße "An der Backstania" in Weilburg zur Wehr gesetzt. Der 37-Jährige war von den Mitarbeitern bei dem Diebstahl von mehreren Flaschen Alkoholika beobachtet worden. Als sie den Mann auf den Diebstahl ansprachen, soll dieser versucht haben, zu flüchten. Dabei soll der 37-Jährige auch ein Klappmesser in der Hand gehalten und nach den Mitarbeitern geschlagen haben. Durch eine informierte Streife wurde der Mann festgenommen und zur Feststellung seiner Personalien zur Polizeistation nach Weilburg gebracht.

13. Schule von Einbrechern heimgesucht, Brechen-Niederbrechen, Dietkircher Straße, Mittwoch, 26.12.2018, 23.30 Uhr bis Samstag, 29.12.2018, 10.30 Uhr

(si)Zwischen Mittwoch und Samstag wurde in der Dietkircher Straße in Niederbrechen eine Schule von Einbrechern heimgesucht. Die unbekannten Täter verschafften sich durch ein Dachfenster Zutritt zu dem Gebäude. Ohne etwas von dort entwendet zu haben, ergriffen die Unbekannte dann die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

14. Trunkenheitsfahrt Limburg, B 8 Höhe Westerwaldstraße Dienstag, 01.01.2019, 03:00 Uhr

Eine Streifenbesatzung der Polizeistation Limburg wollte zur genannten Zeit den Fahrer eines VW Tiguan eine Verkehrskontrolle unterziehen. Der 46-jährige wollte sich der Kontrolle jedoch entziehen und flüchtete, wobei er auch das Rotlicht einer Lichtzeichenanlage missachtete. Er konnte in Staffel angehalten und kontrolliert werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

15. Fahren ohne Fahrerlaubnis Hadamar-Niederhadamar, Mainzer Landstraße Montag, 31.12.2018, 22:45 Uhr

Durch eine Streife der Polizei Limburg wurde der 31-jährige Fahrer eine BMW aus dem Westerwaldkreis eine Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass der georgische Beschuldigte nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

16. Fahrt unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen Elz, Freiherr-vom-Stein-Straße Dienstag, 01.01.2019, 05:20 Uhr

Bei der Kontrolle eines 22-jährigen Fahrzeugführers aus Limburg stellten Beamte der Polizeistation Limburg neben einer Alkoholisierung auch Anzeichen für den Einfluss berauschender Mittel fest. Die Weiterfahrt wurde untersagt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell