PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

30.11.2021 – 16:54

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Duo versucht Gartenhütten aufzubrechen +++ Randaliert und Polizei angegangen +++ Werkzeug aus Kleintransporter gestohlen +++ Nummernschilder entwendet +++ Über Verkehrsinsel gefahren und geflüchtet

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Täterduo flüchtet nach Einbruchsversuchen in Gartenhütten, Kronberg im Taunus, Oberhöchstadt, In den Kirschgärten, 30.11.2021, gg. 01.55 Uhr

(pa)In der Nacht zum Dienstag versuchte ein Einbrecherduo in Kronberg Oberhöchstadt, zwei Gartenhütten aufzubrechen, wobei sie jedoch ertappt wurden. Gegen 01.55 Uhr wurde ein Anwohner der Straße "In den Kirschgärten" auf Geräusche aus dem Garten seines Einfamilienhauses aufmerksam. Daraufhin konnte der Mann beobachten, wie zwei Unbekannte den Garten betraten und sich an der Gartenhütte zu schaffen machten. Durch den Bewohner ertappt ergriff das Duo die Flucht. Vor Ort wurde anschließend festgestellt, dass die Täter offenbar auch versucht hatten, die Gartenhütte des Nachbarhauses gewaltsam zu öffnen, was jedoch ebenfalls ohne Erfolg geblieben war. Beschrieben wurden beide als etwa 20 Jahre alt. Sie sollen mit Daunenjacken, Mützen und weißen Turnschuhen bekleidet gewesen sein. Einer sei etwa 170cm bis 175cm groß gewesen und habe eine weiße FFP2-Maske getragen. Sein Komplize wird auf etwa 185cm Körpergröße geschätzt und soll einen grauen Kapuzenpullover getragen haben. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

2. Randaliert und Polizei angegangen,

Kronberg im Taunus, Am Schanzenfeld, 29.11.2021, gg. 20.40 Uhr

(pa)Am Montagabend nahm die Polizei in Kronberg einen 28-jährigen Mann fest, nachdem dieser im Bereich des Bahnhofs "Kronberg Süd" randaliert haben soll. Gegen 20.40 Uhr meldete ein Autofahrer, dass in der Straße "Am Schanzenfeld" ein Mann auf vorbeifahrende Fahrzeuge einschlage und herumpöble. Vor Ort konnte eine Streife einen 28 Jahre alten Kronberger antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Nach Angaben der Streifenbesatzung habe sich der Mann dabei hochaggressiv gezeigt und sie schließlich auch körperlich angegangen. Unter Hinzuziehung weiterer Streifen konnte der 28-jährige, der erheblichen Widerstand geleistet haben soll, schließlich festgenommen werden. Eine Beamtin und ein Beamter wurden leicht verletzt, konnten den Dienst aber fortsetzen. Der Festgenommene, der auch im Polizeigewahrsam weiterhin eine hohe Aggressivität an den Tag gelegt haben soll, wurde schließlich zur Überprüfung seines Gesundheitszustands in eine Fachklinik gebracht, wo auch eine ärztliche Blutentnahme vorgenommen wurde. Es besteht der Verdacht, dass der Mann im Vorfeld des Geschehens neben Alkohol möglicherweise auch Betäubungsmittel zu sich genommen haben könnte.

3. Werkzeug aus Handwerkerfahrzeug gestohlen, Wehrheim, Töpferstraße, 26.11.2021, 16.00 Uhr bis 29.11.2021, 09.00 Uhr

(pa)Auf den Inhalt des Kleintransporters eines Handwerksbetriebs hatten es Diebe am Wochenende in Wehrheim abgesehen. Das Fahrzeug - ein VW Transporter - stand zur Tatzeit auf einem Grundstück in der Töpferstraße. Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen öffnete jemand den Wagen auf bislang unbekannte Weise, um anschließend diverse Werkzeuge aus dem Fahrzeuginneren zu entwenden. Neben einem Bohrhammer, einem Akkuschrauber, einem Winkelschleifer und einer Akku-Kreissäge wurde auch ein Werkzeugkoffer samt Inhalt gestohlen. Der Gesamtwert des Diebesguts liegt bei über 1.600 Euro. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

4. Nummernschilder entwendet,

Grävenwiesbach, Naunstädter Straße, 29.11.2021, 13.30 Uhr bis 21.30 Uhr

(pa)In Grävenwiesbach kam es am Montag zum Diebstahl eines Satzes von Kennzeichenschildern eines geparkten Pkw. Ein Volvo V60 war zwischen 13.30 Uhr und 21.30 Uhr in der Naunstädter Straße geparkt, als Unbekannte beide Nummernschilder abmontierten und entwendeten. Die gestohlenen Schilder tragen das amtliche Kennzeichen "HG-GK 1525". Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0.

5. Über Verkehrsinsel gefahren und geflüchtet, Bad Homburg v. d. Höhe, Saalburgstraße, 30.11.2021, 03.30 Uhr bis 05.00 Uhr

(pa)In der Nacht zum Dienstag hinterließ ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in Bad Homburg einen Schaden von rund 1.000 Euro an einer Verkehrsinsel. Nach derzeitigem Stand ereignete sich in der Saalburgstraße im Zeitraum zwischen 03.30 Uhr und 05.00 Uhr ein Verkehrsunfall. Offenbar fuhr ein Pkw aus unbekannten Gründen in Höhe der Hausnummer 100 über eine dortige Verkehrsinsel, wobei mehrere Verkehrszeichen stark beschädigt wurden. Der oder die Verantwortliche fuhr anschließend unerlaubterweise davon. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen