PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

16.11.2021 – 12:00

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: 33-Jähriger angegriffen +++ Mit Pfefferspray besprüht +++ Einbrecher und Fahrraddiebe zugange +++ Präventionsveranstaltung in Oberursel

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. 33-Jähriger angegriffen,

Usingen, Schloßplatz, 15.11.2021, 16.30 Uhr,

(pl)Am Montagnachmittag wurde ein 33-jähriger Mann im Bereich des Schloßplatzes in Usingen von einem unbekannten Täter angegriffen und verletzt. Der Unbekannte soll den Geschädigten gegen 16.30 Uhr im Verlauf eines Streitgesprächs angegriffen und geschlagen haben. Hierbei sei auch ein Schlagstock zum Einsatz gekommen. Der Geschädigte musste aufgrund seiner Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der flüchtige Angreifer soll etwa 1,75 Meter groß sowie dick gewesen sein und schwarze, kurze Haare gehabt haben. Getragen hab er eine schwarze Jacke, einen schwarzen Pullover und weiße Turnschuhe. Mögliche Zeuginnen oder Zeugen des Vorfalls sowie Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

2. Mit Pfefferspray besprüht,

Bad Homburg, Louisenstraße, 15.11.2021, 19.15 Uhr

(pl)Ein 15-jähriger Jugendlicher wurde am frühen Montagabend in der Louisenstraße in Bad Homburg von zwei unbekannten Tätern mit Pfefferspray besprüht und leicht verletzt. Der Angriff soll sich gegen 19.15 Uhr im Bereich des Kurhauses ereignet haben. Einer der Angreifer soll etwa 1,80 Meter groß sowie "eher jünger" gewesen sein und eine helle Hautfarbe gehabt haben. Getragen habe er eine Winterjacke mit schwarz-weißem Fellbesatz und eine schwarze Hose. Zum zweiten Täter liegt keine nähere Beschreibung vor. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

3. Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht, Glashütten, Schloßborn, Ringstraße, 15.11.2021, 16.20 Uhr bis 20.30 Uhr,

(pl)In der Ringstraße in Schloßborn wurde am Montag ein Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht. Die Täter hebelten zwischen 16.20 Uhr und 20.30 Uhr ein Fenster auf, um in das Gebäude zu gelangen. Im Anschluss durchsuchten sie die Räumlichkeiten, entwendeten Schmuckstücke und Uhren und ergriffen dann mit ihrer Beute unerkannt die Flucht. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

4. Terrassentür aufgehebelt,

Friedrichsdorf, Burgholzhausen, Im Apfelgrund, 15.11.2021, 16.15 Uhr bis 17.30 Uhr,

(pl)Am Montagnachmittag brachen unbekannte Täter in Burgholzhausen in ein Einfamilienhaus ein. Die Täter schlugen zwischen 16.15 Uhr und 17.30 Uhr zu und verschafften sich durch eine gewaltsam geöffnete Terrassentür Zutritt zu den Räumlichkeiten. Im Haus durchwühlten die Einbrecher sämtliche Schränke und erbeuteten unter anderem Notebooks, Schmuckstücke und Bargeld. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

5. Fahrraddiebe im Gattenhöferweg zugange, Oberursel, Gattenhöferweg, 14.11.2021, 09.20 Uhr bis 15.11.2021, 22.00 Uhr,

(pl)Zwischen Sonntagmorgen und Montagabend haben Fahrraddiebe im Gattenhöferweg in Oberursel ihr Unwesen getrieben und aus dortigen Tiefgaragen mindestens zwei Fahrräder gestohlen. Bei einem der beiden gestohlenen Räder handelt es sich um ein schwarzes Pedelec von Kalkhoff. Die Diebe schlugen auch noch ein drittes Mal zu. In diesem Fall blieb es beim Versuch, da es den Tätern nicht gelang, dass an einem Fallrohr festgekettete Fahrrad zu entwenden. Bei der Tatbegehung wurde jedoch ein in unmittelbarer Nähe geparktes Auto beschädigt. Hinweise zu drei Taten nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

6. Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen, Usingen, Bundesstraße 456, 15.11.2021, 22.30 Uhr

(pl)Am Montagabend wurde eine 20-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der B 456 bei Usingen leicht verletzt. Die 20-Jährige war gegen 22.30 Uhr mit ihrem Opel Corsa von Grävenwiesbach kommend auf der Bundesstraße in Richtung Usingen unterwegs, als sie nach links von der Fahrbahn abkam. Im weiteren Verlauf kollidierte der Pkw mit einem Holzzaun, überschlug sich mehrfach und kam schließlich auf einem Acker zum Stillstand. Die leichtverletzte Autofahrerin wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der erheblich beschädigte Unfallwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

7. Mit geparktem Auto kollidiert,

Bad Homburg, Ober-Erlenbach, Burgholzhäuser Straße, 15.11.2021, 16.45 Uhr,

(pl)Bei eine Verkehrsunfall in Ober-Erlenbach wurden am Montagnachmittag zwei Fahrzeuge erheblich beschädigt. Ein 78-jähriger Autofahrer befuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Audi Q5 die Burgholzhäuser Straße, als er mit einem am Straßenrand geparkten VW Golf zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf noch mehrere Meter weitergeschoben. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro. Der 78-Jährige wurde vor Ort ärztlich untersucht und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

8. Präventionsveranstaltung in Oberursel - Polizei mit Informationsstand zur dunklen Jahreszeit, Oberursel, Platz des 17. Juni, 19.11.2021, 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr,

(pl)Es ist Herbst, die Tage werden kürzer. Mit der zunehmenden Dunkelheit kehrt leider nicht nur die Gemütlichkeit ein. Auch Kriminellen bietet sie Schutz vor Entdeckung und bessere Tatgelegenheiten, beispielsweise für Wohnungseinbrüche. Um diesem jährlich wiederkehrenden Trend gezielt entgegenzuwirken, setzt die Polizei neben verstärkten Kontrollmaßnahmen auch auf präventive Aktionen. So wird die Polizeidirektion Hochtaunus am kommenden Freitag, zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr, auf dem Platz des 17. Juni in Oberursel einen Informationsstand einrichten, um Bürgerinnen und Bürger zur Thematik der dunklen Jahreszeit zu beraten. Polizeihauptkommissarin Nicole Meier von der Polizeilichen Beratungsstelle und Polizeioberkommissarin Ina Selzer, die zuständige "Schutzfrau vor Ort", stehen für alle Fragen rund um den Einbruchschutz zur Verfügung. Ebenfalls wird die Einstellungsberaterin der Polizeidirektion Hochtaunus, Polizeihauptkommissarin Anita Pfeiler, anwesend sein, sodass Interessierte die Gelegenheit haben, Fragen rund um den Polizeiberuf zu stellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen