PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

14.11.2021 – 11:39

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Bedrohung nach nicht eingehaltener Maskenpflicht +++ Sachbeschädigung im Blumenviertel Friedrichsdorf +++ Einbrecher scheitern an neuen Fenstern +++ 3.000,- EUR Sachschaden nach Trunkenheitsfahrt

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Pressemeldung Pst. Bad Homburg

Straftaten

Beleidigung und Bedrohung nach Bitte um Einhaltung der Maskenpflicht

Tatort: Kurhaus, 61348 Bad Homburg

Tatzeit: 12.11.2021, 10:39 Uhr

Am Freitagvormittag betrat eine männliche Person das Kurhaus in Bad Homburg. Da der Mann keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen hat, wurde er von einer Mitarbeiterin auf die Tragepflicht hingewiesen. Daraufhin beleidigte er die Mitarbeiterin und drohte ihr Schläge an. Der Mann konnte von der eingesetzten Streife nicht mehr angetroffen werden, Ermittlungen dauern an.

Drei beschädigte Fahrzeuge im Blumenviertel Friedrichsdorf

Tatort: Lilienweg, 61381 Friedrichsdorf

Tatzeit: 13.11.2021 bis 22:00 Uhr

In den Abendstunden des 13.11. wurden im Lilienweg in Friedrichsdorf drei Fahrzeuge beschädigt. Dabei handelt es sich um einen weißen Ford mit Friedberger Kennzeichen, einen braunen BMW und einen grauen VW, beide mit Bad Homburger Kennzeichen. An allen drei Fahrzeugen wurde die Außenspiegel beschädigt, vermutlich mittels körperlicher Gewalt. Hinweise auf den/die Täter gibt es nicht. Zeuge werden gesucht und gebeten sich bei der Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 zu melden.

Polizeistation Oberursel:

Straftaten:

Einbrecher scheitern in Oberstedten

Oberursel, Auf der Platte

Mittwoch, 10.11.2021 - 18:15 Uhr bis Donnerstag, 11.11.2021, 20:00 Uhr

(SW) Unbekannte Täter versuchten am Mittwochabend (zwischen 18:15 Uhr und 20:00 Uhr) oder am Donnerstagabend (zwischen 16:45 Uhr und 20:00 Uhr) in ein Einfamilienhaus in Oberstedten einzubrechen. (Die Tatzeit ist aufgrund der Feststellung am Folgetag nicht geklärt). Die Täter versuchten zwei Fenster aufzuhebeln, scheitern jedoch an den neuen, erst kürzlich eingebauten Fenstern und flüchteten anschließend ohne Beute. Es entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro.

Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172/120-0 oder kvd.bad.homburg.ppwh@polizei.hessen.de in Verbindung zu setzen.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle

Alleinunfall auf Bundesstraße durch Trunkenheit

Unfallort: Wehrheim - B456 FR Usingen

Unfallzeit: Samstag den 13.11.2021 / 01:54 Uhr Alkoholisierter Pkw-Fahrer kommt auf der Bundesstraße von der Fahrbahn ab. Ein 20-jähriger Usinger befuhr mit seinem Volvo S60 in der Nacht von Freitag auf Samstag die B456 von Bad Homburg in Richtung Usingen. Auf Höhe der Gemeinde Wehrheim verlor der junge Mann aufgrund starker Alkoholisierung die Kontrolle über seinen Pkw und geriet auf die Gegenfahrbahn, bevor er schließlich von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben verunfallte. Im Zuge der Unfallaufnahme konnte nicht nur die Alkoholisierung des Fahrers festgestellt, sondern auch noch Betäubungsmittel im Fahrzeug aufgefunden werden. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Weitere Verkehrsteilnehmer kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Der Sachschaden an dem Fahrzeug und einem beschädigten Leitpfosten wird mit ca. 3000EUR beziffert.

Polizeistation Königstein

Straftaten:

Diebstahl von amtlichem hinterem Kennzeichen

61462 Königstein, Limburger Straße, Parkplatz eines Supermarktes Mittwoch, 10.11.2021, 13:50 Uhr und 21:00 Uhr

Ein bisher unbekannter Täter entwendete auf dem Parkplatz eines Supermarktes das hintere amtliche Kennzeichen eines Seat Ibiza.

Sachdienliche Hinweise können der Polizeistation Königstein, unter 06174/ 9266-0, mitgeteilt werden.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

61479 Glashütten- Schloßborn, Königsteiner Straße

Eine 28-jährige Fahrerin eines VW Tiguan befuhr die Königsteiner Straße in Schloßborn, aus Richtung B 8 kommend, in Fahrtrichtung Ortskern. Dabei kollidierte sie, aufgrund bisher unbekannter Ursache, mit einem am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Seat Alhambra. Der Tiguan war nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit.

Es entstand ca. 15000,- EUR Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe