PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

05.10.2021 – 16:56

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Frau schlägt Jugendlichen +++ Auseinandersetzung in Fußgängerzone +++ Randaliert und Polizeistreife angegriffen +++ Motorradfahrer stürzt in Applauskurve +++ VW rammt Baum und überschlägt sich

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Frau schlägt Jugendlichen,

Oberursel, Nassauer Straße, 04.10.2021, gg. 20.35 Uhr

(pa)Am Donnerstagabend wurde in Oberursel ein Jugendlicher von einer Frau tätlich angegangen. Die Tat ereignete sich gegen 20.35 Uhr in der Nassauer Straße im Bereich der Bushaltestelle am Bahnhof Oberursel. Ein 17-Jähriger hielt sich dort auf und wurde von einer Fremden angesprochen. Ohne ersichtlichen Anlass soll die Frau den Jugendlichen plötzlich mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Eine sich im Bereich befindliche Polizeistreife wurde von einem Passanten auf das Geschehen aufmerksam gemacht, sodass die mutmaßliche Täterin - eine 37-jährige Oberurselerin - noch vor Ort festgenommen werden konnte. Die Frau wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur Überprüfung ihres Gesundheitszustands in einer Fachklinik vorgestellt und dort aufgenommen. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel bittet mögliche noch nicht bekannte Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06171) 6240 - 0 zu melden.

2. Auseinandersetzung in Fußgängerzone - Polizei sucht Zeugen, Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße, 04.10.2021, gg. 20.00 Uhr

(pa)Nach einer tätlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen am Montagabend in der Bad Homburger Louisenstraße sucht die Polizei nach Zeuginnen und Zeugen des Geschehens. Gegen 20.00 Uhr hatten Passanten die Polizei verständigt und eine Prügelei auf offener Straße in Höhe der Hausnummer 34 gemeldet. Als kurz darauf mehrere Streifenwagen an der Örtlichkeit eintrafen, war von dem gemeldeten Geschehen zunächst nichts mehr wahrzunehmen. Im Rahmen der Ermittlungen vor Ort konnten jedoch schließlich vier mutmaßlich an der Auseinandersetzung beteiligte Männer im Alter zwischen 29 und 36 Jahren ausfindig gemacht und befragt werden. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen des Verdachts wechselseitiger Körperverletzungen gefertigt. Einer der Männer wies eine leichte Verletzung auf und wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zum Hintergrund, dem genaueren Ablauf sowie möglichen weiteren Beteiligten übernommen. Sie bittet diesbezüglich mögliche Zeuginnen und Zeugen des Tatgeschehens, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Randaliert und Polizeistreife angegriffen, Bad Homburg v. d. Höhe, Dietigheimer Straße, 05.10.2021, gg. 00.05 Uhr

(pa)In der Nacht zum Dienstag kam es in einem Mehrfamilienhaus in Bad Homburg aufgrund eines randalierenden Mannes zu einem Polizeieinsatz. Kurz nach Mitternacht wurde eine Streife in die Dietigheimer Straße entsandt, da in einem dortigen Mehrparteienhaus ein Mann durch lautes Klopfen und Klingeln andere Mieter belästigt und Gegenstände durch den Hausflur geworfen haben soll. Gemäß der Schilderung der Streife habe der Randalierer - ein 35-Jähriger Bewohner des Hauses - auf deren Eintreffen aggressiv reagiert und einen Feuerlöscher in ihre Richtung entleert. Als der Mann sich der Polizeibeamtin und dem Polizeibeamten daraufhin mit einem Messer bewaffnet genähert habe, setzten diese Reizstoff gegen den 35-Jährigen ein. Es gelang ihnen schließlich, den augenscheinlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindlichen Mann festzunehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 35-Jährige zur Überprüfung seines Gesundheitszustands in eine Fachklinik gebracht, in die er schließlich auch aufgenommen wurde.

4. Pedelec am Bahnhof gestohlen,

Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Am Bahnhof, 04.10.2021, 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr

(pa)Am Bad Homburger Bahnhof kam es am Montagvormittag zum Diebstahl eines hochwertigen Elektromountainbikes. Das schwarze Pedelec des Herstellers "Specialized" - Modell "Turbo Levo" stand zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr am vorgesehenen Abstellplatz für Fahrräder und war durch ein Schloss gesichert, als Unbekannte das rund 5.600 Euro teure Rad entwendeten. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

5. Motorradfahrer bei Sturz in "Applauskurve" verletzt, L 3004, zwischen Hegewiese und Oberursel (Gemarkung Oberursel), 04.10.2021, gg. 17.10 Uhr

(pa)Am Montagnachmittag kam es im Feldberggebiet zu einem Motorradunfall, in dessen Folge ein 23-Jähriger in eine Klinik gebracht werden musste. Der in Frankfurt wohnhafte Mann befuhr gegen 17.10 Uhr die L 3004 aus Richtung Hegewiese kommend in Fahrtrichtung Oberursel, als er in Höhe der sogenannten "Applauskurve" die Kontrolle über seine Kawasaki verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam, wobei er mit der dortigen Schutzplanke kollidierte. Der Rettungsdienst brachte den bei dem Unfall leicht verletzten Frankfurter zur Behandlung in ein Krankenhaus. An seiner Maschine entstand ein Schaden von etwa 750 Euro.

6. VW kollidiert mit Baum und überschlägt sich - Fahrer muss zur Blutprobe, L 3041, zwischen Neu-Anspach und Wehrheim Obernhain, 04.10.2021, gg. 12.05 Uhr

(pa)Am Montagmittag kam es auf der L 3041 zwischen Neu-Anspach und Obernhain zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 43-Jähriger verletzt wurde und an dessen Auto Totalschaden entstand. Kurz nach 12.00 Uhr befuhr der VW-Fahrer die Landesstraße aus Richtung Neu-Anspach kommend, als er in einer Linkskurve kurz vor Obernhain die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der VW kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und überschlug sich daraufhin mehrfach, bis er schließlich auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand kam. Der infolge des Unfalls leichtverletzte Fahrer wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Da der Mann Anzeichen eines Alkoholkonsums aufwies und ein Atemalkoholtest einen Wert von über 1,2 Promille anzeigte, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Fahrzeug musste mit Totalschaden von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Auch der betroffene Baum war nicht mehr zu retten wurde entsorgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen