PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

03.10.2021 – 10:13

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Kennzeichen gestohlen +++ Trickdiebstahl +++ Unfall durch Sekundenschlaf +++ Wohnungseinbruch +++ Motorhaube entwendet +++ mehrere Unfälle mit Verletzten +++ Diebstahl von Geldbörse

Hochtaunuskreis (ots)

Diebstahl von amtlichen Kennzeichen

Tatort: 61352 Bad Homburg v. d. Höhe, Im Eschbachtal Tatzeit: Donnerstag, 30.09.2021, 21:30 Uhr bis Freitag, 01.10.2021, 15:30 Uhr

Sachverhalt: An einem geparkten grauen 3er BMW beide amtlichen Kennzeichen entwendet. Hierbei entstand auch ein geringfügiger Sachschaden (geschätzt 50 EUR) am Fahrzeug. Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei in Bad Homburg unter Tel. 06172 / 120 - 0 oder per E-Mail an kvd.bad.homburg.ppwh@polizei.hessen.de. Hinweise können auch über die Online-Wache der Polizei Hessen unter www.polizei.hessen.de gegeben werden.

Trickdiebstahl

Tatort: 61350 Bad Homburg v. d. Höhe, Georg-Schudt-Straße Tatzeit: Donnerstag, 30.09.2021, 16:40 Uhr

Sachverhalt: Zwei weibliche Täterinnen klingelten unter dem Vorwand, Waren für eine Nachbarin hinterlegen zu wollen, bei der geschädigten Seniorin. Als die Geschädigte dann in die Wohnung ging um einen Beutel für die Waren zu holen, verdeckte eine der Täterinnen die Sicht der Geschädigten, während die andere Täterin Schmuck aus der Wohnung entwendete. Ohne die Ware dann bei der Geschädigten zu belassen verließen beide Täterinnen dann die Wohnung. Die Täterinnen konnten wie folgt beschrieben werden: Person 1: weiblich, ca. 1,6 m groß, geschätzt 50 Jahre oder älter, schlanke Statur, kinnlange blonde Haare mit einem Pony (vermutlich eine Perücke), graue Strickjacke, sprach gutes Deutsch mit osteuropäischem Akzent Person 2: weiblich, ca. 1,5 m groß, geschätzt Anjfang 20 Jahre alt, kräftige Statur, schulterlange gelockte schwarze Haare, rotbraune Strickjacke, sprach gutes Deutsch mit osteuropäischem Akzent Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei in Bad Homburg unter Tel. 06172 / 120 - 0 oder per E-Mail an kvd.bad.homburg.ppwh@polizei.hessen.de. Hinweise können auch über die Online-Wache der Polizei Hessen unter www.polizei.hessen.de gegeben werden.

Verkehrsunfälle

Unfall nach Sekundenschlaf

Unfallort: 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, Hessenring Unfallzeit: Samstag, 02.10.2021, 05:10 Uhr

Sachverhalt: Eine 21 Jahre alte Bad Homburgerin schlief wohl während der Fahrt ein und kollidierte in Folge des Sekundenschlafs mit der dort fest installierten Blitzeranlage. Hierbei wurde eine Mitfahrerin, eine ebenfalls 21 Jahre alte Bad Homburgerin, leicht verletzt. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin, ein Hyundai Matrix, und die Blitzeranlage wurden bei dem Unfall massiv beschädigt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 106.000,00 EUR. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Wohnungseinbruch

Tatort: 61440 Oberursel (Ts.), Lange Straße Tatzeit: Donnerstag, 30.09.2021, 10:00 bis 12:00 Uhr

Sachverhalt: Ein bisher unbekannter Täter hebelte ein Fenster bzw. die Balkontür auf und betrat die Wohnung. Dort wurden mehrere Wertgegenstände entwendet und der Täter verließ die Wohnung wieder. Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei in Bad Homburg unter Tel. 06172 / 120 - 0 oder per E-Mail an kvd.bad.homburg.ppwh@polizei.hessen.de. Hinweise können auch über die Online-Wache der Polizei Hessen unter www.polizei.hessen.de gegeben werden.

Motorhaube entwendet

Tatort: 61440 Oberursel (Ts.), Grabenstraße Tatzeit: Donnerstag, 30.09.2021, 19:00 Uhr bis Freitag, 01.10.2021, 08:30 Uhr

Sachverhalt: Bisher unbekannter Täter schlug eine Scheibe eines Audi A3 ein und gelangte so in den Pkw. Dort wurde die Motorhaube entriegelt und dann von außen abmontiert. Die Motorhaube wurde von dem Unbekannten entwendet. Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei in Bad Homburg unter Tel. 06172 / 120 - 0 oder per E-Mail an kvd.bad.homburg.ppwh@polizei.hessen.de. Hinweise können auch über die Online-Wache der Polizei Hessen unter www.polizei.hessen.de gegeben werden.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Unfallort: 661440 Oberursel-Oberstedten, Hans-Mess-Straße / Niederstedter Straße, Kreisverkehr Unfallzeit: Freitag, 01.10.2021, 16:12 Uhr

Sachverhalt: Ein 73-jähriger Frankfurter wollte mit seinem Opel Transporter in den Kreisverkehr kommend aus Richtung Ortsmitte einfahren. Dabei übersah er einen bereits im Kreisverkehr fahrenden 21-jährigen Motorradfahrer aus Steinbach. Es kam zu einer Kollision und der Suzuki-Fahrer stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und kam vorsorglich in eine Klinik. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird insgesamt vorläufig auf ca. 1500.-EUR geschätzt.

Diebstahl von Geldbörse

Tatort: 61462 Königstein im Taunus, Klosterstraße 15, REWE-Markt Tatzeit: Freitag 01.10.2021, zwischen 11:20 und 11:30 Uhr

Sachverhalt: Einer 70-jährigen Königsteinerin wurde nach ihrem Einkauf das Portemonnaie aus dem Einkaufswagen entwendet. In dem Portemonnaie befanden sich neben 130,- Euro Bargeld auch Ausweisdokumente und mehrere EC-Karten der Geschädigten. Mit einer der EC-Karten wurde in unmittelbarer zeitlicher Folge von einem nahegelegenen Geldautomat Bargeld in Höhe von 580,- Euro abgehoben. Täterhinweise liegen bis dato nicht vor. Etwaige Zeugen werden gebeten sich unter 06174 9266-0 bei der Polizeistation Königstein zu melden.

Unfall beim Rückwärtsfahren

Unfallort: 61462 Königstein im Taunus, Kreuzung Adelheidstraße / Le-Cannet-Rocheville-Straße Unfallzeit: Freitag, 01.20.2021, 11:10 Uhr

Sachverhalt: Ein 24-jähriger Rüdesheimer und 64-jähriger Kronberger standen zunächst hintereinander an der "rot" zeigenden Lichtzeichenanlage an der o. g. Kreuzung. Um den Fahrstreifen zu wechseln setzte der Rüdesheimer mit seinem weißen Renault Trafic zurück und stieß dabei gegen den hinter ihm wartenden Kronberger auf seinem BMW Motorrad. Der Motorradfahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Auf Grund von auslaufenden Betriebsstoffen musste die Freiwillige Feuerwehr Königstein ausrücken und diese beseitigen.

Unfall mit Verletzten

Unfallort: 61476 Kronberg im Taunus, Altkönigstraße Unfallzeit: Freitag, 01.10.2021, 16:17 Uhr

Sachverhalt: Ein 39-jähriger Bad Homburger befuhr mit seinem BMW die Bundesstraße 455 aus Richtung Kronberg, in Fahrtrichtung Oberursel. Auf Grund eines Rückstaus der Lichtzeichenanlage an der Kreuzung B455/Königsteiner Straße, musste er unmittelbar nach der Einmündung zur Altkönigstraße verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte ein hinter ihm fahrender ein 46-jähriger Idsteiner mit seinem grauen Ford C-Max zu spät zu spät und fuhr auf den BMW auf. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000,- Euro.

Gefertigt und zusammengestellt durch: Müller, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hochtaunuskreis
Weitere Storys aus Hochtaunuskreis
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen