PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

26.01.2021 – 14:17

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 26.01.2021

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Streit auf Bürgersteig eskaliert, Steinbach, Berliner Straße, Montag, 25.01.2021, 19:15 Uhr

(pu)Zwei Männer gerieten am Montagabend in Steinbach in Streit und verletzten sich dann im Verlauf einer körperlichen Auseinandersetzung gegenseitig leicht. Ein 43-Jähriger befand sich in der Berliner Straße im Bereich einer Bushaltestelle, als ein 19-Jähriger aus einem haltenden Linienbus ausstieg. Aus bislang unbekannten Gründen gerieten die beiden Männer auf dem Gehsteig in Streit, in dessen Verlauf sie sich zunächst gegenseitig beleidigt und dann auch geschlagen haben sollen. Möglicherweise soll der 43-Jährige während der Auseinandersetzung auch ein Messer oder einen ähnlichen Gegenstand in der Hand gehalten haben. Hierzu differieren die Aussagen der Beteiligten und Zeugen sehr stark. Letztendlich trennten sich die Streitenden wieder und gingen ihrer Wege.

Wenn Sie Beobachtungen gemacht haben, die mit der Auseinandersetzung der beiden Männer in Zusammenhang stehen könnten, und Sie noch nicht mit der Polizei in Kontakt standen, wenden sie sich bitte unter 06172 120-0 an die Kriminalpolizei in Bad Homburg.

2. Tankdeckel aufgebrochen - Diesel gestohlen, Oberursel, Weißkirchen, Niederurseler Straße, Freitag, 22.01.2021, 16:15 Uhr bis Montag, 25.01.2021, 07:25 Uhr

(pu)Unbekannte Täter brachen über das vergangene Wochenende den Tankdeckel eines Lkws in Oberursel auf und stahlen Diesel. Der orangefarbene Lkw von MAN wurde am Freitag gegen 16:15 Uhr in der Niederurseler Straße in Weißkirchen geparkt. Am Montag gegen 07:25 Uhr wurde ein Schaden am Tankdeckel festgestellt. Eine weitere Nachschau ergab, dass die unbekannten Täter Diesel im Wert von ca. 60 Euro gestohlen hatten. Bislang liegen der Polizei keine Täterhinweise vor.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 06171 6240-0 an die Polizeistation Oberursel zu wenden.

3. VW Polo angegangen - Katalysator geklaut, Oberursel, Neuhausstraße, Sonntag, 24.01.2021, 12:00 Uhr bis Montag, 25.01.2021, 07:40 Uhr

(pu)Zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen entwendeten unbekannte Täter den Katalysator eines VW Polo in Oberursel. Die Unbekannten näherten sich dem in der Neuhausstraße geparkten blauen VW Polo älteren Baujahrs und entfernten auf bislang unbekannte Weise den am Pkw befindlichen Katalysator. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Durch den Diebstahl entstand ein Sachschaden in Höhe von über 100 Euro.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Bad Homburg zu wenden.

4. Radfahrerin zersticht Autoreifen, Oberursel, Berliner Straße, Montag, 25.01.2021, 14:22 Uhr

(pu)Am Montagnachmittag zerstach eine Radfahrerin den Reifen eines in Oberursel geparkten Fahrzeuges. Der graue VW Tiguan stand auf dem Parkplatz einer Schule in der Berliner Straße, als sich die unbekannte Radfahrerin gegen 14:22 Uhr dem Fahrzeug näherte. Durch Zeugen wurde beobachtet, wie die Unbekannte sich an dem Fahrzeug zu schaffen machte und anschließend flüchtete. Kurz darauf wurde festgestellt, dass ein Hinterreifen des Tiguan zerstochen war. Die unbekannte Radfahrerin wurde als 1,70m groß und schlank beschrieben. Sie war dunkel gekleidet und trug einen schwarzen Fahrradhelm sowie eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung. Bei ihrem Fahrrad handelt es sich um ein gelbes Rennrad mit einer auffälligen Hupe.

Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 06171 6240-0 an die Polizeistation Oberursel zu wenden.

5. Mutmaßlich betrunkene Autofahrerin und Beifahrerin bei Unfall leicht verletzt, Usingen, Bundesstraße 275, Montag, 25.01.2021, 19:40 Uhr

(pu)Eine 43-jährige Autofahrerin und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden am Montagabend bei einem Unfall in Usingen leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 43-Jährige vermutlich alkoholisiert war. Gegen 19:40 Uhr wurde zunächst der Unfall auf der Bundesstraße 275 kurz hinter dem Ortsausgang Usingen in Fahrtrichtung Langenhain-Ziegenberg gemeldet. Die aufnehmende Streife der Polizeistation Usingen stellte fest, dass die 43-jährige Fahrerin des beteiligten VW New Beatle nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert war. Dabei waren sowohl die 43-Jährige als auch ihre 17-jährige Beifahrerin leicht verletzt worden. An dem VW sowie an der Schutzplanke entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.500 Euro. Im Verlauf der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf eine mögliche Alkoholisierung der 43-Jährigen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von weit über einem Promille. Die 43-Jährige wurde aufgrund ihrer Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo nach der ärztlichen Behandlung auch eine polizeiliche Blutentnahme stattfand. Im Anschluss wurde der Führerschein der 43-Jährigen beschlagnahmt. Die Unfallfahrerin wird sich nun u.a. wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen.

6. LKW-Fahrer verursacht Unfall und ist mutmaßlich betrunken, Kronberg, Talstraße, Montag, 25.01.2021, 05:45 Uhr

(pu)Am frühen Montagmorgen kam es in der Talstraße in Kronberg zu einem Unfall, bei dem ein mutmaßlich betrunkener Lkw-Fahrer einen Schaden an einer Mauer verursachte. Gegen 05:45 Uhr fuhr der 44-Jährige mit einem Lkw die Talstraße in Richtung Talweg, leitete dann aber ein Wendemanöver ein. Beim Rückwärtsfahren brach das Heck des Lkw witterungsbedingt aus und kollidierte mit einer Begrenzungsmauer. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt 750 Euro. Durch die aufnehmende Streife der Polizeistation Königstein wurde festgestellt, dass der Lkw mit Sommerreifen bestückt war. Außerdem ergaben sich Hinweise auf eine mögliche Alkoholisierung des 44-Jährigen, welche sich anschließend bei einem Atemalkoholtest erhärteten. Hier wurde ein Wert von knapp unter einem Promille gemessen. Der Lkw-Fahrer wurde zur Dienststelle in Königstein gebracht, wo eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt wurde. Anschließend wurde er entlassen. Gegen den 44-Jährigen wurde u.a. eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen