Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

02.06.2019 – 12:08

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus für den Zeitraum Freitag, 31.05.2019 bis zum Sonntag, 02.06.2019

Hochtaunuskreis (ots)

Polizeistation Bad Homburg

Straftaten

Sachbeschädigung an PKW Tatort: 61350 Bad Homburg v. d. Höhe, Saalburgstraße Tatzeit: Donnerstag, 30.05.2019, 19:15 Uhr bis Samstag, 01.06.2019, 17:45 Uhr

Sachverhalt: Im Tatzeitraum wurde der Seitenspiegel eines grauen VW Caddy, vermutlich, weil jemand dagegentrat, beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 - 0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: 61381 Friedrichsdorf, Haingasse Unfallzeit: Samstag, 01.06.2019, 14:20 Uhr

Sachverhalt: Zum Tatzeitpunkt streifte ein Wohnmobil einen grauen Opel Astra im Bereich des vorderen linken Kotflügels. Der Unfallverursacher hinterließ zwar eine Nachricht am Fahrzeug, entfernte sich dann aber unerlaubt von der Unfallstelle, ohne eine Feststellungsberechtigte Person zu informieren. Der entstandene Sachschaden wird auf 1000 EUR geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 - 0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, Kisseleffstraße, Parkhaus Louisencenter Unfallzeit: Samstag, 01.06.2019, 08:15 Uhr bis 08:20 Uhr

Sachverhalt: Im Tatzeitraum wurde ein im Parkhaus geparkter grauer Renault Trafic im Bereich des hinteren rechten Kotflügels beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle, ohne eine Feststellungsberechtigte Person zu informieren. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 EUR geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 - 0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: B456 Bad Homburg v. d. Höhe Richtung Oberursel (Taunus) Unfallzeit: Freitag, 31.05.2019, 23:30 Uhr

Sachverhalt: Zum Tatzeitpunkt musste der 41 Jahre alte Fahrer eines weißen Skoda Superb einer männlichen Person ausweichen, welche plötzlich auf die Fahrbahn trat. Hierbei kollidierte der Fahrer des Skoda mit der rechten Schutzplanke. Die Person, welche die Fahrbahn querte, entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Diese befand sich zudem in Begleitung einer weiteren Person. Der entstandene Sachschaden wird auf 1800 EUR geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 - 0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: 61350 Bad Homburg v. d. Höhe, Saalburgstraße Unfallzeit: Freitag, 31.05.2019, 16:00 bis 18:000 Uhr

Sachverhalt: Vermutlich beim Ein- oder Ausparken wurde ein schwarzer BMW Mini im Bereich der vorderen Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf 2500 EUR geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 - 0 in Verbindung zu setzen.

Polizeistation Oberursel

Straftaten

Sachbeschädigung an Pkw Unfallort: 61440 Oberursel, Liebfrauenstraße Unfallzeit: Freitag, den 31.05.2019, gegen 20:30 Uhr

Sachverhalt: Durch eine bis dato noch unbekannte weibliche Person wurde im o.g. Bereich der Pkw des Geschädigten mittels eines Schlüssels zerkratzt. Die Tatausführung konnte durch einen Zeugen beobachtet werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 2.000,00EUR. Die Täterin konnte wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 30-40 Jahre alt
   - 165-175 cm groß
   - dunkle, gelockte Haare
   - südeuropäisches Erscheinungsbild
   - schwarzes T-Shirt, grauer Rock 

Die Polizei Oberursel nimmt sachdienliche Hinweise hinsichtlich der unbekannten Täterin unter der Tel. 06171-6240-0 oder E-mail: pst.oberursel.ppwh@polizei.hessen.de entgegen.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: Im Wingertsgrund 9, 61449 Steinbach Unfallzeit: Dienstag, 28.05.2019, 18:30 Uhr bis Mittwoch, 29.05.2019, 10:45 Uhr

Sachverhalt: Die Geschädigte parkte ihren roten Renault Clio am Fahrbahnrand. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte den PKW im Vorbeifahren und beschädigte den Außenspiegel. Hinweise auf Zeugen, oder den Verursacher nimmt die Polizei Oberursel unter 06171-62400 gerne entgegen.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: Altkönigstraße 15, 61440 Oberursel Unfallzeit: Freitag, 31.05.2019, 22:37 Uhr

Sachverhalt: Die Geschädigte parkte ihren weißen Skoda Fabia am Fahrbahnrand in der Altkönigstraße. Aus Richtung Oberursel befuhr ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer die Altkönigstraße und touchierte den Außenspiegel der Geschädigten. Es soll sich dabei um einen silberfarbenen Mercedes mit dem Teilkennzeichen HG-KS 3?? Gehandelt haben. Der entstandene Sachschaden wird auf 150 EUR geschätzt. Hinweise auf Zeugen, oder den Verursacher nimmt die Polizei Oberursel unter 06171-62400 gerne entgegen.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: Damaschkestraße, 61440 Oberursel Unfallzeit: Freitag, 31.05.2019, zwischen 11:45 Uhr und 14:45 Uhr

Sachverhalt: Die Geschädigte parkte ihren schwarzen Mini One in der Damaschkestraße am Fahrbahnrand. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte den PKW vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf der Fahrerseite. Der entstandene Sachschaden wird auf 2500 EUR geschätzt. Hinweise auf Zeugen, oder den Verursacher nimmt die Polizei Oberursel unter 06171-62400 gerne entgegen.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: 61440 Oberursel, Altkönigstraße 15 Unfallzeit: Freitag, den 31.05.2019, 22:37 Uhr

Sachverhalt: Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer/-in beschädigte mit seinem/ihrem Fahrzeug den weißen Skoda Fabia der geschädigten Kronbergerin im Bereich des linken Außenspiegels. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich bei der Geschädigten selbst oder hiesiger Polizeidienststelle zu melden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 150,00EUR. Die Polizei Oberursel nimmt sachdienliche Hinweise hinsichtlich des geflüchteten Verkehrsteilnehmers unter der Tel. 06171 - 62400 entgegen.

Verkehrsunfall mit Sachschaden unter Alkoholeinfluss Unfallort: 61440 Oberursel, Hohemarkstraße Ecke Portstraße Unfallzeit: Samstag, den 01.06.2019, 06:00 Uhr

Sachverhalt: Der im vorliegenden Fall Beschuldigte 18-jährige Verkehrsanfänger und der Geschädigte befuhren in dieser Reihenfolge mit ihren Pkw die Hohemarkstraße, aus Richtung Homm-Kreisel kommend, in Fahrtrichtung Portstraße. Auf Höhe der Portstraße beabsichtigte der Beschuldigte mit seinem Fahrzeug zu wenden. Hierbei fuhr er während des Wendemanövers gegen den Pkw des Geschädigten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden i.H.v. insgesamt 2200,00EUR. Da der Beschuldigte unter Alkoholeinfluss stand, wurde dieser zwecks Blutentnahme und weiterer Maßnahmen auf hiesige Dienststelle verbracht.

Polizeistation Königstein

Straftaten

Sachbeschädigung an Pkw Tatort: Herrnwaldstraße, 61462 Königstein i. T. Tatzeit: Samstag, 01.06.2019, 14:00 bis 16:30 Uhr

Sachverhalt: Opfer einer Straftat wurde ein 21-Jähriger, der sein Citroen Cabrio für nur wenige Stunden in der Herrnwaldstraße parkte. Ein unbekannter Täter schlug die Seitenscheibe auf der Fahrerseite ein. Da aus dem Fahrzeug nichts entwendet wurde, wird von einer Sachbeschädigung ausgegangen. Zeugen sind bislang nicht bekannt.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Verletzten Unfallort: Wiesbadener Straße, 61462 Königstein i. T. Unfallzeit: Samstag, 01.06.2019, 15:00 Uhr

Sachverhalt: In der Wiesbadener Straße wurden zwei leicht Personen verletzt, als ein 50-jähriger mit seinem Pkw an einer Ampel einem gerade anfahrenden Pkw auffuhr. Die Ampel hatte gerade auf Grün umgeschaltet. Zur weiteren Abklärung wurden Fahrer und Beifahrerin des vorderen Pkw ins Krankenhaus transportiert. Es entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Unfallort: Bushaltestelle "Am Brünnchen", Limburger Straße, 61479 Glashütten Unfallzeit: Samstag, 01.06.2019, 11:05 Uhr

Sachverhalt: Dank aufmerksamer Zeugen konnte eine Verkehrsunfallflucht in Glashütten aufgeklärt werden. Zuvor hatte ein Wohnmobil das Dach der Bushaltestelle "Am Brünnchen" gestreift und beschädigt. Der Fahrer fuhr anschließend einfach weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1000 EUR zu kümmern. Auf Grund der Beschreibung konnte das Wohnmobil durch eine Streife noch in Königstein festgestellt und kotrolliert werden. Der Fahrer zeigte sich allerdings wenig einsichtig.

Polizeistation Usingen

Straftaten

Hehlerei von Kraftfahrzeug. Tatort: 61267 Neu-Anspach / Brandholz Tatzeit: Sonntag, 02.06.2019 / 03:50 Uhr

Sachverhalt: Bei einer Personen- und Fahrzeugkontrolle eines 64´jährigen Mannes wurde festgestellt, dass das mitgeführte Fahrzeug nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben ist. Nach Angaben des Mannes habe er lediglich den Auftrag erhalten das Fahrzeug abzuholen und an einen weiteren Bekannten zu überführen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt Tatort: L 3025 - Schmitten / Niederreifenberg Tatzeit: Freitag, 31.05.2019 / 18:12 Uhr

Sachverhalt: Im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung, wurde ein 48´järiger Fahrzeugführer aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille.

Fahren ohne Fahrerlaubnis Tatort: 61250 Usingen / Wilhelmstraße Tatzeit: Samstag, 01.06.2019 / 13:45 Uhr

Sachverhalt: Aufgrund einer Ordnungswidrigkeit, wurde ein 24´jähriger Mann in seinem Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Mann konnte eine ausländische Fahrerlaubnis vorlegen, die ihn jedoch nicht zum Führen von Kraftfahrzeugen in Deutschland berechtigt. Gegen den 24´jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Verkehrsunfälle

Im Berichtszeitraum liegen keine presserelevanten Verkehrsunfälle vor.

Gefertigt und zusammengestellt durch: Müller, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen