Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

19.02.2019 – 16:18

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 19.02.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Einbruch in ein Mehrfamilienhaus

Kronberg im Taunus, Dielmannstraße 18.02.2019, 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Mar)Am Montagabend kam es in Kronberg in der Dielmannstraße zu einem Einbruch in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Unbekannte Täter hebelten gewaltsam die Terrassentür auf, durchsuchten die gesamte Wohnung nach Wertgegenständen und stahlen Bargeld, Schmuck und eine hochwertige Kamera im Gesamtwert von über 1.000 Euro. Zusätzlich verursachten die Einbrecher ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Das Kommissariat für Eigentumsdelikte hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Versuchter Einbruch in einen Pkw

Friedrichsdorf, Bahnstraße 17.02.2019, 06:00 Uhr bis 18.02.2019, 15:25 Uhr

(Mar)Im Zeitraum von Sonntagmorgen bis Montagnachmittag brachen unbekannte Täter in der Bahnstraße in Friedrichsdorf in einen Pkw ein. Der weiße Seat Ibiza wurde durch den Geschädigten auf dem Parkplatz der Bahnhofsrückseite abgestellt. Die unbekannten Täter zerstörten die Fensterscheibe auf der Fahrerseite und durchsuchten das Fahrzeug. In dem Pkw befanden sich keinerlei Wertgegenstände, somit mussten die Einbrecher ohne Beute flüchten. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Hochwertiges Fahrrad gestohlen

Oberursel, Bahnhof 16.02.2019, 08:15 Uhr bis 17.02.2019, 18:00 Uhr

(Mar)In der Zeit von Samstagmorgen bis Sonntagabend wurde am Bahnhof in Oberursel ein hochwertiges Fahrrad gestohlen. Der 17- jährige Geschädigte stellte am Samstagmorgen sein Fahrrad an einem Fahrradständer ab und sicherte es mit einem Fahrradschloss. Als er am nächsten Tag zum Bahnhof zurückkam stellte er fest, dass sein Fahrrad der Marke "Cube" im Wert von rund 1.000 Euro durch unbekannte Täter gestohlen wurde. Die Oberurseler Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 6240 - 0 zu melden.

4. Autofahrer unter Drogeneinfluss

Bad Homburg v. d. H., Bachstraße 18.02.2019, 00:30 Uhr

(Mar)In der Nacht von Sonntag auf Montag hat eine Streife der Bad Homburger Polizei einen 24- jährigen Autofahrer auf der Bachstraße in Bad Homburg, im Stadtteil Kirdorf, kontrolliert. Dieser war offensichtlich berauscht mit seinem grauen 3er BMW unterwegs. Der 24- Jährige steht im Verdacht sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmittel geführt zu haben. Gegen den Fahrer wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

5. Rettungswagen im Einsatz verunfallt, keine Personen verletzt

Bad Homburg v. d. H., Kreuzung Zeppelinstraße/ Siemensstraße 19.02.2019, 09:50 Uhr

(Mar)Am Dienstagvormittag kam es in Bad Homburg an der Kreuzung Zeppelinstraße/ Siemensstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen und einem grünen Ford Focus. Es wurden dabei keine Personen verletzt. Der Rettungswagen fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn über die rote Ampel der Kreuzung und es kam aus noch unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß mit einer 58- jährigen Autofahrerin. In dem Rettungswagen befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls ein Patient. Zum Glück für alle Beteiligten wurden keine Personen bei dem Zusammenstoß verletzt. Die Weiterfahrt des Patienten wurde umgehend organisiert. Durch die Feuerwehr mussten bereits ausgetretene Betriebsstoffe auf der Kreuzung abgebunden werden. Die Fahrbahn war nach rund einer Stunde geräumt. An dem Rettungswagen und dem Focus entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

6. Frau bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Bad Homburg v. d. H., Jacobistraße 18.02.2019, 08:10 Uhr

(Mar)Am Montagmorgen kam es in Bad Homburg in der Jacobistraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 21- jährigen Fußgängerin und einem 28- jährigen Autofahrer. Die Geschädigte wurde dabei leicht verletzt. Die 21-Jährige parkte ihr Fahrzeug in der Jacobistraße am rechten Parkstreifen ordnungsgemäß und stieg aus ihrem Fahrzeug aus. Der 28- jährige Unfallverursacher fuhr mit seinem blauen Renault Clio ebenfalls auf der Jacobistraße, übersah die Fußgängerin und erfasste sie mit seinem Pkw. Die 21- Jährige wurde dabei leicht verletzt. Warum der 28- Jährige die Geschädigte übersah ist Bestandteil der aktuellen Ermittlungen.

7.Fahrzeug beschädigt - Unfallflucht

Oberursel, Kurmainzer Straße 15.02.2019, 18:00 Uhr bis 16.02.2019, 07:00 Uhr

(Mar)In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Pkw auf dem Parkplatz der S-Bahnhaltestellen in der Kurmainzer Straße in Oberursel beschädigt. Die/ der Unfallverursacher/in entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der 55- jährige Geschädigte stellte seinen zu diesem Zeitpunkt noch unbeschädigten Pkw der Marke "Dacia" am Freitagabend in Oberursel auf dem Parkplatz ab und entdeckte am nächsten Morgen die Beschädigungen an der hinteren Beifahrerseite. Ersten Ermittlungen zufolge beläuft sich der Lackschaden auf eine Höhe von rund 1.000 Euro. Die Oberurseler Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 6240 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell