Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

14.03.2019 – 09:00

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Jugendlicher beleidigt Bahnmitarbeiter und greift Bundespolizisten an

Elmshorn (ots)

Gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr hatten Bundespolizisten einen Einsatz im Elmshorner Bahnhof. Ein Jugendlicher hatte zwei Bahnmitarbeiter beleidigt und sollte des Bahnhofs verwiesen werden.

Die Beamten wollten eine Anzeige wegen Beleidigung aufnehmen. Kurz vor der Wache griff der 15-Jährige plötzlich die Bundespolizisten an. Er musste mit Handschellen fixiert werden um weitere Angriffe auszuschließen.

Er wurde an die Erziehungsberechtigten übergeben. Er muss mit Strafanzeigen wegen Beleidigung und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung