PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

23.09.2021 – 15:28

Polizei Dortmund

POL-DO: 50-jährige Düsseldorferin löst Räumung eines Supermarktes in Lünen aus: Polizei nimmt Frau fest

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1002

Eine 50-jährige Frau aus Düsseldorf mit einem Küchenmesser in der Hand hat am Mittwochabend (22.9.2021) um 19.10 Uhr die Räumung eines Supermarktes auf der Kurt-Schumacher-Straße in Lünen ausgelöst. Die Frau konnte von der Polizei unter Einsatz des DEIG entwaffnet und festgenommen werden.

Nach ersten Erkenntnissen betrat die Frau den Supermarkt und suchte gezielt eine Angestellte. Im Gespräch mit dieser zückte sie ihr Messer. Das Personal des Supermarktes veranlasste umgehend, dass alle Kunden sofort den Laden verlassen.

Die Einsatzkräfte trafen die Frau im Kassenbereich an. Die Düsseldorferin hielt das Messer immer noch in der Hand. Die Beamten setzten daher das DEIG ein und nahmen die Frau fest.

Wie bei Einsätzen dieser Art vorgesehen, wurde die Frau unmittelbar ärztlich versorgt. Diese Versorgung kann dabei sowohl eine ambulante als auch eine stationäre Behandlung umfassen. Heute wurde sie zur weiteren Behandlung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5027505

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Felix Groß
Telefon: 0231/132-1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund