Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

18.09.2020 – 11:58

Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei sucht Unfallbeteiligten und Zeugen nach Unfall auf der B 236

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1019

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag (17.9.) auf der B 236 in Richtung Lünen sucht die Polizei einen Unfallbeteiligten und weitere Zeugen. Zwei Motorradfahrer stürzten und wurden schwer verletzt. Ein am Unfall beteiligter Lkw flüchtete.

Den ersten Zeugenangaben zufolge befuhren die beiden Motorradfahrer von der Brackeler Straße kommend den linken Fahrstreifen der Parallelfahrbahn der B 236 in Richtung Lünen. In Höhe der Anschlussstelle Dortmund-Scharnhorst wechselte gegen 10.35 Uhr ein Lkw von der rechten Fahrspur auf die linke. Der 70-jährige Lüner musste sein Krad stark abbremsen. Sein Hintermann, ein 67-Jähriger ebenfalls aus Lünen, erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. Beide Motorradfahrer stürzten.

Rettungswagen brachten die schwer verletzten Männer in ein Krankenhaus.

Der Lkw, ein graues Silo-Fahrzeug, setzte indessen seine Fahrt in Richtung Lünen fort. Die Polizei sucht daher nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem Lkw machen können. Sie werden gebeten sich bei der Autobahnpolizeiwache Kamen unter 0231-132-4521 zu melden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231/132-1025
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund