Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

22.09.2019 – 12:00

Polizei Dortmund

POL-DO: Verfolgungsfahrt mit gestohlenem Auto - Festnahme!

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1095 Am gestrigen Abend kam es in Dortmund-Körne zu einer Verfolgungsfahrt. Das Auto war gestohlen, gegen den Fahrer lag ein Haftbefehl vor.

Polizeibeamte wollten gegen 23.20 Uhr ein Auto in der Rüschebrinkstraße kontrollieren. Auffällig war ein fehlendes Kennzeichen vorne am Fahrzeug. Der Fahrer des Luxusautos reagierte aber nicht auf die Anhaltezeichen und flüchtete über die Rüschbrinkstraße auf die Hannöversche Straße. Von dort fuhr er auf die Klönnestraße, bevor er dann in einer Sackgasse steckenblieb. Im Auto befanden sich vier Personen, die Beamten nahmen alle vorläufig fest. Während der Flucht kollidierte das Auto mit einer Warnbake. Verletzt wurde niemand.

Der Fahrer des Fahrzeugs, ein 18-jähriger Deutscher aus Iserlohn, stand offensichtlich unter Drogen. Ein dementsprechender Vortest verlief positiv, was eine spätere Blutprobe zur Folge hatte. Im Besitz eines Führerscheins war er zudem auch nicht. Zu guter Letzt lag gegen den 18-Jährigen ein Untersuchungshaftbefehl vor. Die Beamten nahmen ihn fest und brachten ihn in das Polizeigewahrsam.

Die weiteren drei Insassen (16 und 19 Jahre alt sowie ein 17 jähriges Mädchen) wurden nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen bzw. ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug vor wenigen Tagen gestohlen worden war. Seit dem Diebstahl wurde mit dem Auto ein Tankbetrug sowie eine Verkehrsunfallflucht begangen.

Die Ermittlungen dauern an.

Auskünfte zu diesem Sachverhalt erteilt die Pressestelle ab Montag, 23.9., zu den üblichen Geschäftszeiten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund