Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

11.07.2019 – 10:32

Polizei Dortmund

POL-DO: Tatverdächtige nach Raub in der Nordstadt festgenommen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0772

Ein 21-jähriger Dortmunder ist in der heutigen Nacht (11. Juli) in der Borsigstraße von einer Frau mit einem Schraubendreher bedroht worden. Eine Polizeistreife hat die Verdächtige wenig später festgenommen.

Demnach ging der junge Mann gegen 2.15 Uhr über den Gehweg der Borsigstraße, als ihm zwei Personen entgegenkamen. Als sich in Höhe der Brunnenstraße die Wege kreuzten, blieb die Frau stehen, während ihr Begleiter weiter ging. Die Frau sprach den Dortmunder an und forderte ihn auf, sein Bargeld herauszugeben. Zudem unterstrich sie ihre Forderung, indem sie aus ihrer Handtasche einen Schraubendreher zog. Nachdem sich der 21-Jährige zunächst weigerte, habe die Frau ihren männlichen Begleiter dazu gerufen. Daraufhin habe ihr der Dortmunder einen geringen Bargeldbetrag ausgehändigt.

Die Frau entfernte sich daraufhin über die Borsigstraße in Richtung Osten.

Wenig später traf ein Streifenwagen bei dem Raubopfer ein. Nach einer kurzen, aber auffälligen Täterbeschreibung, konnten die Polizisten die Verdächtige in Höhe der Gronaustraße festnehmen. Die 38-jährige Dortmunderin ist bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund