Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-DO: Unbekannte Geldabheber gesucht

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0081 Die Dortmunder Polizei sucht nach zwei unbekannten Geldabhebern, die im ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

10.01.2019 – 16:43

Polizei Dortmund

POL-DO: Mutmaßliches Tötungsdelikt in Schwerte - Mordkommission ermittelt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:0037

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hagen und des Polizeipräsidiums Dortmund.

Ein Anwohner der Gillstraße in Schwerte-Ergste stellte am Mittwoch (9. Januar) gegen 7 Uhr Uhr fest, dass ein Rauchmelder in einem benachbarten Einfamilienhaus Alarm ausgelöst hatte und verständigte die Feuerwehr. Diese fand in dem Haus die Leiche einer weiblichen Person, welche Brandverletzungen aufwies.

Da sich im Folgenden erste Hinweise auf eine vorausgegangene Gewalttat ergaben, ist eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Dortmund eingesetzt worden. Eine am Abend durchgeführte Obduktion bestätigte den Verdacht der Gewaltanwendung gegen die Frau. Die Ermittlungen wegen des mutmaßlichen Tötungsdeliktes werden durch die Staatsanwaltschaft Hagen geführt und dauern an.

Bei Vorliegen neuer Erkenntnisse wird unaufgefordert nachberichtet. Von weiteren Rückfragen bitten wir gegenwärtig abzusehen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund