Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

18.09.2020 – 14:40

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200918 - 0964 Frankfurt-Nordend: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Radfahrerin

Frankfurt (ots)

(hol) Gestern Morgen ereignete sich an der Einmündung Nibelungenallee/Richard-Wagner-Straße ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einer Radfahrerin. Die Radfahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 07:30 Uhr befuhren der 56-jährige Fahrer des Lkw sowie die 41-jährige Radfahrerin die Nibelungenallee in gleicher Richtung nach Osten. In Höhe der Einmündung zur Richard-Wagner-Straße bog der Lkw-Fahrer nach rechts in diese ab. Bei diesem Abbiegevorgang kollidierten die beiden und die Fahrradfahrerin geriet unter den Lkw, wo sie eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr befreite die Frau. Anschließend wurde sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs ist nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell