Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

10.12.2019 – 15:01

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 191210 - 1263 Frankfurt-Westend: Ladendieb wehrt sich bei Festnahme

Frankfurt (ots)

(ne) Am frühen Montagmorgen ist ein 42-jähriger Ladendieb vom Ladendetektiv eines Supermarktes in der Eschersheimer Landstraße auf frischer Tat ertappt worden. Bei der anschließenden vorläufigen Festnahme des Mannes, leistete dieser Widerstand gegen die Revierbeamten.

Der 42-Jährige betrat um 7:30 Uhr den Supermarkt und entwendete drei eingepackte Haushaltsmesser und eine Flasche Wasser. Der Ladendetektiv stellte den Mann zur Rede und nahm ihm die Gegenstände wieder ab. Bei der nachfolgenden Identitätsfeststellung durch Revierbeamte im Büro des Detektivs griff der 42-Jährige nach den zuvor entwendeten Messern. Nur durch die schnelle Reaktion der Beamten konnte der Dieb wieder unter Kontrolle gebracht werden.

Der 42-Jährige hatte keinerlei Ausweispapiere dabei, daher nahmen ihn die Beamten mit aufs Revier. Hier versuchte er erneut die Polizisten anzugehen und schlug dabei einer Beamtin ins Gesicht, die dadurch verletzt wurde.

Nach Beendigung der erkennungsdienstlichen Maßnahmen wurde der 42-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Gegen ihn wird nun wegen des Widerstandes und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Körperverletzung und Diebstahl ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell