Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

28.05.2019 – 14:19

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190528 - 578 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Frau begeht Trickdiebstahl

Frankfurt (ots)

(em) Gestern Nachmittag (27. Mai 2019) hat eine 26-jährige Frau mutmaßlich einem 41-jährigen Mann das Portemonnaie entwendet, indem sie ihn gezielt abgelenkt hat.

Gegen 18.00 Uhr befand sich der 41-Jährige, welcher einen Rollstuhl nutzt, in der Elbestraße. Plötzlich sprach ihn eine ihm unbekannte junge Frau an und setzte sich unvermittelt auf seinen Schoß. Sie verwickelte ihn in ein Gespräch und griff dabei unbemerkt in seine Tasche. Dort zog sie sein Smartphone heraus, nahm es an sich und ergriff mit der Beute die Flucht. Als der 41-Jährige das Fehlen seines Huawei-Handys bemerkte, alarmierte er umgehend die Polizei. Als die Beamten gerade dabei waren die Anzeige aufzunehmen, tauchte die mutmaßliche Täterin erneut in der Elbestraße auf. Das Opfer informierte die Polizisten darüber, so dass für sie kurz darauf die Handschellen klickten.

Das Mobiltelefon konnte bei der Frau nicht aufgefunden werden.

Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde die 26-Jährige wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell