Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

08.11.2018 – 13:53

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181108 - 1071 Frankfurt-Dornbusch: Wohnungsbrand mit hohem Sachschaden

Frankfurt (ots)

(ne) Auf rund 50.000 Euro wird der Sachschaden infolge eines Wohnungsbrandes geschätzt, der sich gestern Nachmittag um 15:30Uhr im Hofeckweg ereignete.

Der 26-jährige Mieter der Wohnung war nicht zu Hause, als das Feuer ausbrach. Vermutlich hatte sich Kleidung, die hinter einem Nachtspeicherofen klemmte, entzündet. Dadurch geriet letztendlich das gesamte Appartment in Brand. Die Feuerwehr löschte die Flammen, die anderen Bewohner hatten mittlerweile das Haus verlassen.

Die Wohnung brannte komplett aus und wurde für die weiteren Ermittlungen versiegelt.

Das zuständige Kommissariat ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main