Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

31.05.2020 – 21:52

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 200531-3-pdnms Tödliche Verkehrsunfall

Kochendorf/Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots)

L 265 Kochendorf/Kreis Rendsburg-Eckernförde/Auf der L 265 kam es am 31.05.20 um 14.26 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei der eine Person tödlich und mehrere weitere Personen schwer verletzt wurden. Ein 84 Jahre alter PKW-Fahrer eines VW Tiguan, der auf der K 57 fuhr und die L 265 überqueren wollte, übersah den vorfahrtberechtigten VW Bus auf der L 265. Im Kreuzungsbereich kam es zu Kollision beider Fahrzeuge. Dabei kippte der VWS Bus, mit dem 50jährigen Fahrer um. Der 54 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Opel Astra stieß frontal mit dem VW Bus zusammen. Die Personen sowohl im VW Bus als auch im Opel Astra wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der Opelfahrer wurde schwerverletzt in die Klinik nach Rendsburg gefahren, während seine Beifahrerin mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik geflogen wurde. Der Fahrer des VW Bus verstarb noch an der Unfallstelle. Aufgrund der Schwere des Unfalls wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Fahrer des VW Tiguan wurde durch den Unfall leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Arbeit des Sachverständigen war die L 265 für 4 Stunden gesperrt. Die Schadenhöhe beträgt ca. 21.000,--EUR.

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster