PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

26.10.2021 – 10:06

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 26.10.2021

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Auffahrunfall; 29-jährige Autofahrerin leicht verletzt; Schaden 8000 Euro

Zu einem Auffahrunfall kam es am Montagmorgen gegen 07.35 Uhr in Höhe des "Grebendorfer Hüttchens". Auf der Abfahrt von der B 249 in Richtung "Vor dem Brückentor" (Stadtmitte Eschwege) hatte eine 29-jährige Autofahrerin aus Waldkappel verkehrsbedingt halten müssen, was die ihr nachfolgende 46-jährige Autofahrerin aus Bad Sooden-Allendorf zu spät erkannt hatte. Die 29-Jährige erlitt bei der anschließenden Kollision nicht näher bekannte leichte Verletzungen, aufgrund dessen die Frau mittels RTW zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Werra-Meißner verbracht wurde. Am Fahrzeug der 46-jährigen Verursacherin entstand ein Frontschaden in Höhe von 3000 Euro. Das Auto der 29-Jährigen wurde mit einem Schaden von 5000 Euro in Mitleidenschaft gezogen.

Reifen platt gestochen; Polizei sucht Zeugen

In der Rothesteinstraße in Bad Sooden-Allendorf haben Unbekannte bei einem am Fahrbahnrand geparkten roten Ford B-Max den rechten Vorderreifen platt gestochen. Der Schaden wird mit 100 Euro angegeben. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntagmorgen 09.00 Uhr und Montagmorgen 07.00 Uhr. Hinweise an die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter der Nummer 05652/927943-0.

Polizei Sontra

Verkehrsunfallflucht; Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend gegen 18.40 Uhr ist ein geparktes Ford-Chausson-Wohnmobil in der Dr.-Deist-Straße in Sontra von einem Paketzusteller beschädigt worden. Nach bisherigem Erkenntnisstand soll es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen weißen Kleinbus des Versandhauses "Amazon" gehandelt haben. Dessen männlicher Fahrer hatte nach der Zustellung eines Pakets beim Rangieren mit seinem Kleinbus das Wohnmobil gestreift und dadurch einen Schaden in noch unbekannter Höhe im Heckbereich des Wohnmobils verursacht. Anschließend verließ der bislang unbekannte Fahrer unerlaubt die Unfallstelle. Hinweise zur Klärung des Unfalls nimmt die Polizei in Sontra unter der Nummer 05653/9766-0 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Kind fährt mit Fahrrad gegen Pkw; Schaden 550 Euro

Ein 7-jähriges Kind ist am Montagnachmittag gegen 16.00 Uhr mit seinem Fahrrad gegen den Pkw eines bevorrechtigten 25-Jährigen aus Witzenhausen gefahren. In der Ortslage von Unterrieden befuhr der 25-Jährige die Ludwigsteinstraße in Richtung B 80, als der Junge mit seinem Fahrrad aus der Lindenstraße kommend in den Kreuzungsbereich einfuhr, ohne die Vorfahrt des Autofahrers zu beachten. Bei der anschließenden Kollision entstand an dem Pkw ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Das Fahrrad wurde mit einem Schaden von 50 Euro in Mitleidenschaft gezogen. Das Kind blieb unverletzt.

Diebstahl von Verkehrszeichen; Polizei sucht Zeugen

Nachträglich angezeigt wurde der Diebstahl eines Verkehrszeichens, der sich bereits letzte Woche zwischen Donnerstag 17.00 Uhr und Freitag 10.00 Uhr ereignet haben soll. Unbekannte hatten in dem besagten Zeitraum bei der Bahnunterführung von Werleshausen nach Neuseesen an der Landesstraße L 3409 das Zeichen "Bitte Hupen" im Wert von 70 Euro geklaut. Hinweise an die Polizei in Witzenhausen unter der Nummer 05542/9304-0.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Eschwege
Weitere Storys aus Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege