PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

27.11.2020 – 09:21

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 27.11.2020

Eschwege (ots)

Wildunfälle

Eine 33-jährige Autofahrerin aus Bebra kollidierte am Donnerstagabend gegen 17.55 Uhr mit einem Reh. Die Frau war auf der B 27 von Eschwege in Richtung Bebra unterwegs, als kurz vor dem Abzweig nach Hornel das Tier die Fahrbahn kreuzte. Das Reh lief nach dem Aufprall davon, am Auto der Frau entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Bei einem weiteren Wildunfall um 18.30 Uhr am Donnerstagabend kam es zu einem Schaden von 1500 Euro. Ein 52-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen hatte ein Reh erfasst, als er auf der Landesstraße L 3238 zwischen Ermschwerd und Witzenhausen unterwegs war. Das Tier verendete am Unfallort.

Auf der Bundesstraße B 249 zwischen Frieda und Wanfried erfasste ein 52-jähriger Autofahrer aus dem Südeichsfeld einen Hasen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr. Am Auto des Mannes entstand ein Schaden von 1000 Euro, der Hase überlebte den Unfall nicht.

Polizei Eschwege

Diebstahl von E-Scooter; Schaden 300 Euro; Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagnachmittag wurde die Polizei in Eschwege zu einem Lebensmittelmarkt in der Augustastraße in Eschwege gerufen, nachdem ein 40-Jähriger aus Eschwege telefonisch mitgeteilt hatte, dass soeben sein Elektroroller gestohlen wurde. Wie sich bei den Ermittlungen der Beamten vor Ort herausstellte, hatte der 40-Jährige sein Fahrzeug, einen Elektroroller der Marke IconBit in schwarz mit dem Versicherungskennzeichen 284 SFB vor dem Eingang des Lebensmittelmarktes in der Augustastraße abgestellt und war dann in den Markt gegangen. Dort wurde der 40-Jährige dann von zwei Zeugen angesprochen, die den Diebstahl offenbar noch mitangesehen hatten. Als der Mann Nachschau hielt konnte er noch beobachten, wie der unbekannte Täter mit seinem Roller in Richtung Reichensächser Straße flüchtete. Der Diebstahl ereignete sich gegen 15.15 Uhr. Der flüchtige Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich; 16-18 Jahre alt; 170-180 cm groß; graue Kappe; blau-weiße Jogginghose; grauer Pullover. Der Wert des gestohlenen Rollers wird auf 300 Euro beziffert. Hinweise zu dem Diebstahl bzw. dem flüchtigen Täter erbittet die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Polizei Witzenhausen

Unfall B 80 / Bischhäuser Aue; 29-Jährige verletzt ins Krankenhaus

Eine 29-jährige Autofahrerin aus Witzenhausen, die am Donnerstagmorgen gegen 08.45 Uhr auf der B 80 in Richtung Hann. Münden unterwegs war, kam vor der Einmündung zur Bischhäuser Aue nach links von der Fahrbahn ab und stürzte einen kleinen Abhang hinunter. Die 29-Jährige hatte noch versucht, einem anderen Auto auszuweichen, welches aus Richtung Bischhäuser Aue auf die B 80 nach links in Richtung Innenstadt Witzenhausen einbiegen wollte und dabei der Frau die Vorfahrt nahm. Es kam trotz des Ausweichmanövers zur Kollision der beiden Fahrzeuge, in deren Verlauf die 29-Jährige dann nach links den Abhang hinabstürzte. Am Auto der 29-Jährigen entstand erheblicher Sachschaden im Front- und Heckbereich, am Auto des verursachenden Verkehrsteilnehmers, zu dem der Pressestelle derzeit noch keine weiteren persönlichen Daten vorliegen, entstand lediglich leichter Sachschaden. Die 29-Jährige wurde später in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege