Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

07.08.2020 – 10:36

Polizei Eschwege

POL-ESW: Zeugenaufruf; Polizei Eschwege bittet um ergänzende Hinweise zur Unfallklärung -Korrektur-

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen, um die Sachlage eines Verkehrsunfalls, der sich am 18. Juli in Eschwege ereignet hat, weiter klären zu können. Offenbar gibt es hinsichtlich des Unfallhergangs noch einige Unklarheiten, wo sich die Beamten durch weitere Zeugen erhellende Hinweise erhoffen.

(siehe auch PM vom 19.07.2020; Bericht Werra-Rundschau vom 20.07.2020)

Der Unfall ereignete sich am Samstag dem 18. Juli, vormittags gegen 11.10 Uhr in Eschwege in der Neustadt.

Laut Unfallbericht kam es an dem Morgen zu einem Verkehrskonflikt zwischen einem Fahrradfahrer und einem Autofahrer, bei dem der Fahrradfahrer zu Fall kam.

Ein 62-jähriger Autofahrer aus Eschwege, der die Straße Neustadt aus Richtung Stadthalle kommend in Richtung Humboldtkreuzung mit einem grauen Land Rover befuhr, hatte beabsichtigt in Höhe Neustadt Haus Nummer 66 links neben der Straße in eine freie Parklücke einzuparken.

In der Gegenrichtung, aus Richtung Humboldtkreuzung kommend, war seinerzeit ein 59-Jähriger aus Eschwege mit einem Rennrad unterwegs. Der Radfahrer war aufgrund des einparkenden Pkw`s zu Fall gekommen, da der Pkw beim Einparken über die Gegenfahrbahn fahren musste, so dass der 59-Jährige eine Gefahrenbremsung machte und daraufhin stürzte.

Zu einer Berührung bzw. einem Zusammenstoß zwischen Auto und Fahrrad war es seinerzeit aber nicht gekommen.

Der Radfahrer hatte bei dem Sturz jedoch Prellungen und Hautabschürfungen erlitten, die noch am Unfallort ärztlich versorgt wurden.

Die Polizei in Eschwege bittet nun Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können sich mit ihr unter der Nummer 05651/925-0 in Verbindung zu setzen

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege