Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

28.05.2020 – 14:52

Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfälle

Eschwege (ots)

Motorradfahrer verunglückt

Um 18:04 Uhr ereignete sich gestern Abend in der Gemarkung von Kleinalmerode ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrades. Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr ein Pkw von Kleinalmerode in Richtung Witzenhausen und wurde dabei von einem 30-jährigen Motorradfahrer aus Lohfelden überholt. Der Pkw-Fahrer soll dabei mit seinem Fahrzeug nach links "gedriftet" sein, worauf der 30-Jährige nach links ausweichen musste. Dadurch geriet er mit dem Krad auf die Bankette und stürzte in der Folge, so die Angaben des Motorradfahrers, während der 26-Jährige Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf dieses abstritt und angab, nur einen "Knall" gehört zu haben. Der Motorradfahrer wurde dabei leicht verletzt; seine 25-jährige Sozia aus Schauenburg erlitt dagegen schwerere (aber nicht lebensgefährliche) Verletzungen. Eine Berührung zwischen den Fahrzeugen fand nicht statt.

weitere Verkehrsunfälle

Beim Ausparken in der Töpfergasse in Großalmerode am heutigen Vormittag, um 10:45 Uhr, übersah eine 36-jährige Pkw-Fahrerin aus Großalmerode den herannahenden Pkw, der von einem 75-Jährigen aus Helsa gefahren wurde. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Um 09:49 Uhr befuhr heute Morgen ein 88-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode dem L 3464 von Wendershausen in Richtung der B 451, auf die er nach links abbiegen wollte. Aus Richtung Witzenhausen kam zu dieser Zeit eine Sattelzugmaschine, die von einem 42-Jährigen aus Elbtal gefahren wurde und in Richtung der L 3464 abbiegen wollte. Hierzu ordnete sich der Fahrer auf die Linksabbiegerspur ein. Der 88-Jährige bog dann links ab und streifte noch mit seinem Pkw den Auflieger der ebenfalls abbiegenden Zugmaschine. Am Pkw entstand Sachschaden.

Mit einem Reh kollidierte vergangene Nacht, um 03:55 Uhr, eine 48-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Ringgau, die auf der B 7 zwischen Wichmannshausen und Datterode unterwegs war. Das Reh verendete durch den Aufprall; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 300 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege