Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

27.05.2020 – 10:55

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 27.05.20

Eschwege (ots)

Verkehrsunfallflucht

Eine Unfallflucht wird vom Parkplatz der orthopädischen Klinik in Hessisch Lichtenau gemeldet. Am 26.05.20 wurde zwischen 07:30 Uhr und 13:40 Uhr ein blauer 3er BMW auf der rechten Fahrzeugseite angefahren, wodurch Beifahrertür, Kotflügel und die rechte vordere Felge beschädigt wurden. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz des Reha-Zentrums geparkt. Der Sachschaden wird mit ca. 3000 EUR angegeben. Hinweise: 05602/93930.

Wildunfälle

Mit einem Reh kollidierte vergangene Nacht, um 03:50 Uhr, ein 37-Jähriger aus Südeichsfeld, der mit einer Sattelzugmaschine auf der B 27 in der Gemarkung von Reichensachsen unterwegs war. Das Tier konnte nicht aufgefunden werden; an dem Fahrzeug entstand geringer Sachschaden von ca. 400 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte heute früh, um 05:03 Uhr, ein 39-Jähriger aus Unna, der mit seinem Klein-Lkw die L 3147 zwischen Hessisch Lichtenau und Hopfelde befuhr. Das Reh verendete; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 300 EUR.

Pkw aufgebrochen

Auf dem Wanderparkplatz vor Großalmerode-Weißenbach (Premiumwanderweg P 8) an der L 3293 wurde am gestrigen Dienstag ein Pkw VW T-Cross aufgebrochen. Dieser wurde dort um 15:00 Uhr abgestellt. Bei der Rückkehr um 17:45 Uhr, bemerkte die 63-Geschädigte aus Eschwege, dass die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen war. Aus dem Fahrzeug wurde die Handtasche entwendet, obwohl die Geschädigte diese zuvor im Fahrzeug versteckt hatte. In dieser befanden sich neben persönlichen Gegenständen auch Dokumente eine Brille und EC-Karte. Der Gesamtschaden wird mit ca. 2500 EUR angegeben. Hinweise: 05602/93930.

Sachbeschädigung an Pkw

In der Nacht vom 25./26.05.20 wurde im Ligusterweg in Sontra-Mitterode ein Pkw BMW mit weißer Farbe beschmiert. Dabei wurde das Fahrzeug, das auf einem Hofgrundstück abgestellt war, auf beiden Seiten sowie im Heckbereich offenbar mittels einer Sprühdose durch die Farbe beschädigt. Der Schaden wird mit ca. 3000 EUR angegeben. Hinweise: 05653/97660.

Diebstahl einer Geldbörse

Angezeigt wurde gestern noch der Diebstahl einer Geldbörse, der sich bereits am 22.05.20 im Lidl-Markt in der Werrastraße in Bad Sooden-Allendorf ereignet hat. Gegen 17:00 Uhr begab sich an diesem Nachmittag eine 21-Jährige Geschädigte aus Bad Sooden-Allendorf in den Einkaufsmarkt und legte ihre Geldbörse in den Einkaufswagen ab. Im Bereich der Backwaren war sie durch das Abpacken von Brötchen abgelenkt, was dazu führte, dass das Portmonee in diesem kurzen Moment aus dem Einkaufswagen gestohlen wurde. Neben Bargeld befanden sich noch Dokumente darin; der gesamte Schaden wird mit ca. 250 EUR angegeben. Hinweise: 05652/927943.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege