Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

02.12.2019 – 13:36

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 02.12.2019

Eschwege (ots)

Polizei Hessisch Lichtenau

Unfallflucht auf dem Parkplatz Am Brauhaus; Polizei sucht Zeugen

Nachträglich wurde jetzt eine Unfallflucht angezeigt, die sich bereits am Mittwoch, 27. November 2019, zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr ereignet haben soll. Zu dieser Zeit wurde auf dem Parkplatz Am Brauhaus in der Burgstraße in Hessisch Lichtenau ein schwarzer VW Fox einer 68-jährigen Frau aus Hessisch Lichtenau von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Parkplatzrempler beim Einkaufsmarkt

Am Montagvormittag gegen 11.45 Uhr beschädigte ein 77-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen beim Ausparken auf dem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bischhäuser Aue in Witzenhausen den geparkten Pkw einer 49-Jährigen aus Witzenhausen. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Sachbeschädigung durch Graffiti; Polizei sucht Zeugen

Zwischen Sonntagnachmittag, 16.00 Uhr und Montagmorgen, 06.00 Uhr haben Unbekannte in der Straße Am Sande in Witzenhausen eine Hauswand mit Sprühfarbe beschädigt. Aufgebracht wurden zwei Schriftzüge mit kurdischem Hintergrund, die Worte "MDC" und "Biji Rojava". Der Sachschaden wird mit 1000 Euro angegeben. Hinweise nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0 entgegen.

Auffahrunfall auf der Bundesstraße B 7 Richtung Kassel; Sattelzug fährt auf Pkw auf

Am Montagmorgen gegen 06.55 Uhr fuhr ein 58-Jähriger aus Hörselberg-Hainich mit einem Sattelzug auf der Bundesstraße B 7 zwischen Hessisch Lichtenau und Fürstenhagen auf den vorausfahrenden Pkw eines 42-Jährigen aus Großalmerode auf. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von jeweils 1000.-EUR.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege