Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

18.10.2019 – 11:57

Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfälle

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Um 11:40 Uhr befuhr gestern Vormittag ein 83-jähriger Pkw-Fahrer die Straße "Brühl" in Eschwege in Richtung Wiesenstraße. Im Einmündungsbereich übersah der Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 56-Jährigen aus Eschwege, der mit einem Mountain-Bike unterwegs war. Durch den Zusammenstoß erlitt der 56-Jährige eine Fraktur und wurde in das Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird mit ca. 1700 EUR angegeben.

Eine Unfallflucht wird aus der Rothesteinstraße in Bad Sooden-Allendorf gemeldet. Gegen 00:05 Uhr vergangene Nacht wurde ein am Fahrbahnrand (in Richtung Schwimmbad) geparkter Opel Astra Sport im Bereich des Außenspiegels angefahren und beschädigt. Der Verursacher, der in Richtung Steinstraße unterwegs war, entfernte sich unerlaubt. Hinweise: 05651/9250.

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 18:20 Uhr, ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Berkatal, als dieser in der Gemarkung von Frankenhain unterwegs war. Das Reh verendete am Unfallort; am Pkw entstand ein Schaden von ca. 250 EUR.

Zeuge gesucht

Im Zusammenhang mit einer Unfallflucht sucht die Eschweger Polizei einen Zeugen, der an dem angefahrenen schwarzen BMW einen Zettel hinterlassen hat. Wie gestern angezeigt, ereignete sich der Unfall bereits am 07.10.19 zwischen 18:40 Uhr und 20:10 Uhr auf dem Parkplatz des Vita Reha Sport in der Jardin-de-Saint-Mandé-Straße in Eschwege. Der Zeuge sah einen grauen Renault Megane, der von einem älteren Herrn gefahren wurde. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben. Der Zeuge/ die Zeugin wird gebeten sich mit der Polizei in Eschwege unter 05651/9250 in Verbindung zu setzen.

Polizei Sontra

Beim Rangieren in der Straße "Brodberg" in Sontra beschädigte ein 48-Jähriger aus Polen mit einer Sattelzugmaschine einen Metallzaun einer dort ansässigen Firma. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR an dem Zaun. Der Unfall ereignete sich heute Morgen um 07:30 Uhr.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege