Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

13.02.2019 – 08:56

Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

10.000 EUR Sachschaden entstanden vergangene Nacht bei zwei Unfälle in Bad Sooden-Allendorf. Um 02:15 Uhr befuhr ein alkoholisierter 42-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Berkatal die Lindenallee in Richtung "Auf den Teichhöfen". Dabei fuhr er auf einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw Citroen. Anschließend flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle. Ca.10 Minuten später verursachte der Fahrer einen weiteren Verkehrsunfall, als er die Straße "Am Bruch" in Bad Sooden-Allendorf befuhr. Im Einmündungsbereich zur "Hilberlache Straße" beabsichtigte er nach links abzubiegen. Beim Abbiegen kam er mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen mit so einer Wucht, dass dieses samt Fundament aus dem Boden gerissen wurde, wodurch das Auto auf dem Beton aufsetzte und nicht mehr bewegt werden konnte. Bei Eintreffen der alarmierten Polizeistreife saß der Fahrer noch hinter dem Lenkrad. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ca. zwei Promille. Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt; eine Blutentnahme durchgeführt. Aufgrund der Spuren an diesem Unfallort (auslaufende Kühlflüssigkeit) konnte der Weg zurück zum erstgenannten Unfallort ermittelt werden, wo mehrere Fahrzeugteile des verursachenden Pkws aufgefunden wurden.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell