PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

12.05.2021 – 14:31

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unbekannte Täter bestehlen Seniorin: Zeugen nach dreistem Trickdiebstahl gesucht

Kassel (ots)

Kassel-Philippinenhof/ Warteberg:

Unter dem Vorwand, die Steckdosen überprüfen zu müssen, verschafften sich zwei bislang unbekannte Täter am gestrigen Dienstagmittag gegen 12:30 Uhr Einlass in die Wohnung einer hochbetagten Frau im Philippinenhöfer Weg in Kassel. Dort erbeuteten die Trickdiebe zunächst unbemerkt Bargeld aus der Geldbörse des Opfers. Als die Seniorin kurz nach dem Verschwinden der Männer den Diebstahl entdeckte, waren sie bereits spurlos verschwunden. Die Kasseler Kripo ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Wie die hochbetagte Frau den aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Nord schilderte, hatten die beiden Männer an ihrer Wohnungstür in einem Wohnblock ggü. der Staufenbergstraße geklingelt und vorgegeben, dass sie die Steckdosen überprüfen müssten. Da die Seniorin dem Ganzen Glauben schenkte, ließ sie die beiden herein. Während einer der Täter die Frau geschickt ablenkte, indem er sich von ihr die Steckdosen im Schlafzimmer zeigen ließ, stahl der andere mehrere Scheine aus der Geldbörse im Wohnzimmer. Die beiden Diebe waren etwa 30 Jahre alt, 1,90 bis 1,95 Meter groß, schlank und hatten dunkle kurze Haare, so das Opfer. Sie sollen ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild gehabt haben.

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall führen die Beamten der EG SÄM der Kasseler Kripo, die für Straftaten zum Nachteil älterer Menschen zuständig sind. Zeugen, die am gestrigen Dienstagmittag im Philippinenhöfer Weg oder angrenzenden Straßen verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin Tel.: 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Kassel
Weitere Storys aus Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel