Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

24.01.2020 – 15:15

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Fußgängerin läuft auf Straße und wird von Auto erfasst: Hinweise auf geflüchteten Pkw erbeten

Kassel (ots)

Kassel-Nord:

Eine 61-jährige Fußgängerin wurde am gestrigen Donnerstagnachmittag in der Kasseler Nordstadt von einem unbekannten Auto erfasst und erlitt dabei leichte Verletzungen. Wie sie selbst angab, war sie unvermittelt auf die Straße gelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten. Während die mutmaßliche Verursacherin von den aufnehmenden Polizisten an der Unfallstelle angetroffen wurde, war der beteiligte Pkw offenbar sofort nach dem Zusammenstoß geflüchtet. Mit den weiteren Ermittlungen sind nun die Beamten der Verkehrsunfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei betraut. Sie erbitten Zeugenhinweise.

Wie die zur Unfallstelle gerufene Streife des Polizeireviers Mitte berichtet, hatte sich der Unfall nach ersten Ermittlungen gegen 17:45 Uhr in der Gießbergstraße, nahe der Schillerstraße, ereignet. Die 61-Jährige aus Vellmar räumte gegenüber den Beamten ein, dass sie unvermittelt auf die Straße gelaufen war und es dann zum Zusammenstoß mit dem dunklen Auto kam. Weitere Angaben zu dem geflüchteten Pkw und dessen Fahrtrichtung konnte die Fußgängerin nicht machen. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung der Verletzungen im Gesicht und am Rücken in ein Kasseler Krankenhaus.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder den Ermittlern der Verkehrsunfallfluchtgruppe Hinweise auf das beteiligte dunkle Auto sowie dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Kassel
Weitere Meldungen aus Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel