Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Unfall in Harleshausen: Zwei verletzte Autofahrerinnen

Kassel (ots) - Am heutigen späten Freitagmorgen ereignete sich auf einer Kreuzung im Kasseler Stadtteil Harleshausen ein Verkehrsunfall, bei dem zwei 23 und 58 Jahre alte Autofahrerinnen aus Kassel verletzt und anschließend durch den Rettungsdienst vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser gebracht wurden. Die genaue Sachschadenshöhe liegt noch nicht fest, dürfte aber an den jeweiligen Volvos mehrere Tausend Euro betragen.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, ereignete sich der Unfall gegen kurz vor 10 Uhr. Zu dieser Zeit war die 23-Jährige mit ihrem Wagen auf der Ahnatalstraße zwischen Wolfhager und Harleshäuser Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Harleshäuser Straße bog sie nach links in diese ein und beachtete dabei nach ersten Ermittlungen nicht die Vorfahrt der entgegenkommenden 58-Jährigen, die auf der Ahnatalstraße stadteinwärts unterwegs war. Nach dem Zusammenstoß mussten beide Volvos von der Unfallstelle abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren.

Die weitere Sachbearbeitung haben nun Beamte der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West übernommen.

Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: