Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

27.01.2020 – 14:50

Polizei Mettmann

POL-ME: Kellerbrand in Ratingen: Technischer Defekt ausgeschlossen - Ratingen - 2001146

POL-ME: Kellerbrand in Ratingen: Technischer Defekt ausgeschlossen - Ratingen - 2001146
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Mettmann (ots)

Bereits am Freitag (24. Januar 2020) hatte die Feuerwehr Ratingen in einer Pressemeldung über einen Kellerbrand an der Brandenburger Straße berichtet (siehe dazu: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70701/4502072). Die Feuerwehr konnte unter dem Einsatz starker Kräfte den Brand löschen und den verrauchten Keller sowie den Hausflur lüften. Zudem mussten zehn Personen sicherheitshalber aus dem Mehrfamilienhaus gebracht werden - verletzt wurde niemand.

Inzwischen haben die brandsachverständigen Ermittler der Kriminalpolizei der Kreispolizeibehörde Mettmann ihre Arbeiten am Brandort hinsichtlich der Brandursache abgeschlossen. Demnach geht die Polizei von einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Brandstiftung aus. Ein technischer Defekt als Brandursache konnte ausgeschlossen werden.

Bei dem Feuer brannte ein Kellerverschlag in dem Mehrfamilienhaus komplett aus. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro aus.

Bei ihren Ermittlungen nach dem Verursacher bittet die Polizei im Zeugenhinweise. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Rufnummer 02102 9981-6210 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell