Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

15.07.2019 – 15:59

Polizei Mettmann

POL-ME: Zigarettenglut im Bett sorgt für hohen Schaden - Ratingen - 1907082

POL-ME: Zigarettenglut im Bett sorgt für hohen Schaden - Ratingen - 1907082
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Mettmann (ots)

Wie die Ratinger Feuerwehr bereits mit eigener Pressemitteilung / ots (als PDF in Anlage) vom heutigen Tag berichtete, kam es am Montagmorgen des 15.07.2019, gegen 07.30 Uhr, zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Homberger Straße in Ratingen-Ost. Nach vorherigem Aufbrechen der zur Brandzeit verlassenen Wohnung, konnte die Feuerwehr den Brand in der Wohnung sehr schnell löschen, damit aber nicht mehr verhindern, dass nicht unerheblicher Gebäude- und Sachschaden entstand. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Inzwischen wurde der Brandort von Experten des Kommissariats 11 in Mettmann genauer untersucht. Auf der Suche nach der Brandursache stellten die Kriminalisten fest, dass das Feuer seinen Ursprung in einem Bett genommen hat. Dort entstand das Feuer mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im fahrlässigen Umgang mit Zigarettenglut. Den beim Brand entstandenen Gebäude- und Sachschaden schätzen die Brandexperten auf mindestens 30.000,- Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell