PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Lübeck mehr verpassen.

29.07.2021 – 13:23

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Gertrud
Drei Polizeibeamte bei Widerstandshandlungen verletzt

Lübeck (ots)

Gemeinsame Medien-Information der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Lübeck:

Am Mittwoch (28.07.2021) leistete ein 50-jähriger Mann im Rahmen eines Polizeieinsatzes Widerstand und verletzte drei Polizeibeamte leicht.

Am 28.07.2021 wurden Beamte des 3. und des 1. Polizeireviers Lübeck gegen 16:00 Uhr zur Unterstützung von Rettungskräften zu einem Mehrfamilienhaus in der Travemünder Allee entsandt. Ein 50-jähriger Lübecker, der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand und sich selbst verletzen wollte, war aggressiv gegenüber der Besatzung eines Rettungswagens aufgetreten, der zuvor von der Ehefrau gerufen worden war.

Am Einsatzort wollten die Beamten den aggressiven und alkoholisierten Mann fixieren. Dabei leistete er Widerstand und schlug und trat nach den Beamten. Weiterhin schubste er die Einsatzkräfte. Der Mann konnte mit körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und mit Handschellen gefesselt werden. Drei Polizeibeamte wurden durch die Widerstandshandlungen leicht verletzt. Sie konnten ihren Dienst fortsetzen.

Durch einen Bereitschaftsrichter wurde die Entnahme einer Blutprobe bei dem alkoholisierten Beschuldigten angeordnet und im weiteren Verlauf auf dem 3. Polizeirevier von einer Ärztin entnommen. Der Beschuldigte wurde zudem einem Amtsarzt vorgestellt, welcher die Einweisung in eine Fachklinik verfügte. Er muss sich in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen des Verdachts der Körperverletzung verantworten.

Nachfragen zu dieser Medien-Information richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck.

  Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck
  Jarina Freericks, Pressesprecherin der Polizeidirektion Lübeck

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Jarina Freericks
Telefon: 0451/131-2006
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Lübeck
Weitere Storys aus Lübeck