PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ratzeburg mehr verpassen.

14.10.2020 – 12:58

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Bilanz einer Verkehrskontrolle: gestohlene Kennzeichen, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Alkohol am Steuer

RatzeburgRatzeburg (ots)

Am 13.10.2020, um 17:50 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeiautobahn- und Bezirksrevieres Ratzeburg einen Pkw mit Hamburger Kennzeichen in der Liebigstraße in Reinbek.

Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle ermittelten die Polizisten, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen im September 2020 in Hamburg gestohlen wurden. Zudem war der Audi A3 bereits im September 2020 abgemeldet worden und besaß keine Haftpflichtversicherung mehr. Im Gespräch gab der Fahrzeugführer, ein 38-jähriger Trittauer, den Beamten gegenüber an, dass er zur Zeit keinen gültigen Führerschein besitzen würde und vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert habe. Er habe den Führerschein bereits schon einmal wegen des Führen eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss verloren.

Bei einer Atemalkoholmessung konnte ein Promillewert von 0,89 festgestellt werden. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Kennzeichenschilder, sowie der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Dem Beschuldigten wurden die Weiterfahrt sowie das Führen von Kraftfahrzeugen untersagt.

Die umfangreichen Ermittlungen wurden durch die Polizei Reinbek aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Lutz Theurer
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg