PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

19.01.2021 – 12:46

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Schaufenster beschädigt; Zu schnell und unter Drogeneinfluss; Unfall am Kreisverkehr-Zeugen gesucht; Flucht nach Glatteisunfall in der Lindenstraße

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg - Schaufenster beschädigt

In der Marburger Oberstadt, in der Wettergasse, beschädigte ein noch unbekannter Täter auf nicht bekannte Weise die Schaufensterscheibe eines Ladengeschäfts. Es entstand ein Schaden in Höhe von 2500 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Montag, 11 und Montag, 18. Januar. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Stadtallendorf - Zu schnell und unter Drogeneinfluss

Ein Autofahrer fuhr innerhalb der geschlossenen Ortschaft Stadtallendorf bei erlaubten 50 km/h mit gemessenen 77 km/h durch die Geschwindigkeitskontrolle. Bei der anschließenden Kontrolle ergab sich zudem der Verdacht des Einflusses berauschender Mittel. Der Drogentest des 40 Jahre alten Autofahrers reagierte dann auf mehrere Stoffe positiv. Die Fahrt war für den im Ostkreis lebenden Mann am Montag, 18. Januar, um kurz nach 22 Uhr zu Ende. Die Polizei stellte den Autoschlüssel sicher und veranlasste zudem noch die notwendige Blutprobe.

Wohratal - Unfall am Kreisverkehr - Zeugen gesucht

Die 48 Jahre alte Beteiligte eines Verkehrsunfalls am Sonntag, 17. Januar, gegen 13.50 Uhr, auf der Landstraße 3073 kurz vor dem Kreisverkehr Halsdorf stand unter dem Einfluss von Alkohol und anderer berauschender Mittel. Der Alkotest zeigte über 1,4 Promille und der Drogentest reagierte positiv auf mehrere Substanzen. Die Polizei sucht nach Unfallzeugen. Die Autofahrerin hatte die Polizei selbst angerufen. Nach den eigenen Angaben fuhr die Frau von Kirchhain nach Halsdorf. In einer Kurve kurz vor dem Halsdorfer Kreisverkehr schnitt das entgegenkommende Auto die Kurve und erzwang so das Ausweichmanöver. Dieses Manöver endete mit der Kollision mit der aus Sicht der 48-Jährigen linken Leitplanke. Hinweise auf das entgegengekommene Auto konnte die Dame nicht geben. An ihrem Auto entstand ein erheblicher Schaden in vermutlich fünfstelliger Höhe. Die Fahrerin blieb unverletzt. Wer hat den Unfall mit dem schwarzen SUV beobachtet? Wer kann den Unfallhergang schildern? Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0.

Dautphe - Flucht nach Glatteisunfall in der Lindenstraße

Nach den ersten Ermittlungen war es zur Unfallzeit am Montag, 18. Januar, zwischen 06 und 06.30 Uhr eisglatt. Anwohner hörten ein typisches Unfallgeräusch, schauten heraus und sahen eine Person, die aus einem dunklen Auto ausstieg und sich den Schaden am geparkten weißen VW Polo ansah. Eine detailliertere Beschreibung dieser Person und/oder des dunklen Fahrzeugs war wegen der Dunkelheit nicht möglich. Am Polo war ein Schaden von mindestens 3500 Euro entstanden. Der Fahrer des verursachenden Autos fuhr von der Hauptstraße durch die Lindenstraße, rutschte nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem aus seiner Sicht linksstehenden Polo. Am Polo wurde quasi die komplette Fahrerseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Wer hat den Unfall noch gesehen? Wer kann Angaben zum verursachenden Fahrzeug und/oder dessen Fahrer*in machen? Wo steht seit Montag ein vermutlich vorne oder ebenfalls linksseitig beschädigtes dunkles Fahrzeug mit eventuell weißer Fremdfarbe? Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461 9295 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf