Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

18.02.2020 – 11:31

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Tankstelle in Marburg überfallen; Radlader in Stadtallendorf gestohlen; Exhibitionist in Rauschenberg

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg - Tankstelle überfallen

In der Nacht zum Dienstag, 18. Februar, gegen 00.30 Uhr überfielen zwei Männer die Tankstelle in der Großseelheimer Straße. Sie bedrohten die Angestellten mit einem Messer und ließen sich die Kasseneinlage in einen schwarzen Stoffbeutel schütten. Die Männer entkamen unerkannt. Sie waren komplett dunkel gekleidet, vermummt und trugen Handschuhe. Eine weitere Beschreibung war nicht möglich. Die Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Die Angestellten blieben unverletzt. Wer war zu dieser Zeit in Tatortnähe unterwegs und wem sind zwei Männer aufgefallen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Stadtallendorf - Radlader weg

Seit Donnerstag, 06. Februar, um 18 Uhr, stand der Atlas Radlader mit angehängter Klappschaufel auf der umzäunten Baustelle in der Daimler Straße. Als man ihn am Montag, 17. Februar abholen wollte, war die orange/weiße Arbeitsmaschine nicht mehr da. Der Radlader hat einen Wert von mindestens 20.000 Euro. Wo ist in dieser Zeit ein Atlas AR 75 Radlader aufgetaucht? Wer hat in der relevanten Zeit den Abtransport des Fahrzeugs beobachtet und kann Angaben dazu machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Rauschenberg - Exhibitionist - Kripo sucht Zeugen und bittet um Hinweise

Die Kripo Marburg sucht nach dem Auftauchen eines Exhibitionisten am Samstag, 15. Februar, nach Zeugen und etwaigen weiteren Opfern. Die Kripo bittet außerdem um sachdienliche Hinweise, die zur Identifizierung des Mannes führen könnten, von dem nur die folgende, vage Beschreibung vorliegt: - 30 bis 40 Jahre alt - dünn und hellhäutig - graue oder weiße, kurze Haare - deutschsprachig, womöglich aber mit Akzent

Der Mann zeigte sich zwischen 14 und 15 Uhr unten herum entblößt in der Bahnhofstraße Ecke Ernteweg, also im unteren Teil von Rauschenberg rund um den Lebensmittelmarkt. Möglicherweise nutzte er auch den Radweg noch aus. Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf